Riot Games: Details zu Teamfight Tactics, Project F sowie zu einer animierten Serie und einer Dokumentation zu League of Legends
Riot Games hat zahlreiche Ankündigungen zu "League of Legends" vorgenommen. Neben neuen Details zu "Teamfight Tactics" kann man auch eine Animationsserie, einen Dokumentarfilm und ein weiteres in Entwicklung befindliches Spiel erwarten.

Im Laufe des Vormittags berichteten wir bereits von mehreren Ankündigungen, die Riot Games anlässlich des zehnten Jubiläums des MOBAs „League of Legends“ vorgenommen hat. Neben „League of Legends: Wild Rift„, „Legends of Runeterra„, „Project A“ und „Project L“ wurden auch viele weitere Sachen angekündigt.

Neue Inhalte für Teamfight Tactics

Unter anderem wurde mitgeteilt, dass der Autobattler „Teamfight Tactics“ im ersten Quartal 2020 für Mobile-Plattformen erscheinen wird.

Dieses Strategiespiel stellt acht Personen gegeneinander in den Kampf, damit sie mit Champions und Gegenständen aus „League of Legends“ die Konkurrenz in ihre Schranken weisen. Alle drei bis vier Monate erscheinen neue Championsets und Fähigkeiten, die die Geschichten, Champions und Thematiken der Vorlage ins Spiel bringen.

Mit „Aufstieg der Elemente“ wird ein zweites Set für die PC-Version von „Teamfight Tactics“ erscheinen. Ab dem 5. November 2019 wird das Set neue Charaktere und Gegenstände bieten.

Animationsserie und Dokumentarfilm zu dem erfolgreichen MOBA

Des Weiteren hat Riot Games mit „Arcane“ eine animierte „League of Legends“-Serie angekündigt, die 2020 veröffentlicht werden soll. Die Geschichte wird im utopischen Piltover und dem unterdrückten Zhaun angesiedelt sein. Es sollen die Ursprünge zweier ikonischer League-Champions und die Macht, die sie entzweit, im Mittelpunkt der Handlung stehen.

Neben einer Animationsserie befand sich auch die Dokumentation „League of Legends Origins“ in Arbeit. Die Dokumentation in Spielfilmlänge wurde von der oscarnominierten Dokumentarfilmerin Leslie Iwerks gedreht. Der Aufstieg von „League of Legends“ sowie der Community werden abgehandelt, wobei sowohl Fans des MOBAs als auch die Entwickler zu Wort kommen. Die Dokumentation ist ab sofort auf Netflix und Video-on-Demand-Plattformen verfügbar.

Mehr: League of Legends – Senna als neuer Champion angekündigt – Termin und Trailer

Bei „Project F“ handelt es sich wiederum um den Codenamen eines Projekts, das sich in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung befindet. Das Spiel soll den Spielern die Möglichkeit geben, dass sie gemeinsam mit Freunden Runeterra erkunden können.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Ankündigungen kann man dem folgenden Video entnehmen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.