Sea of Thieves: Fort of the Damned-Update bringt Halloween in das Spiel – Download verfügbar
Das "Fort of the Damned"-Update für "Sea of Thieves" bringt Halloween in das Spiel. In einer gruseligen Kulisse müsst ihr euch gegen verlorene Seelen zur Wehr setzen.

Auch im Piratenspiel „Sea of Thieves“ wird Halloween gefeiert. In das Spiel findet das Fest der Kürbisse und Süßigkeiten mit dem düsteren „Fort of the Damned“-Update, das ab sofort heruntergeladen werden kann. Auf der offiziellen Seite wurden die ersten Details zur Aktualisierung und zum Halloween-Event geteilt.

Dort heißt es, dass das Fort of the Damned für die verlorenen Seelen ein Tor in unsere Welt darstellt und ihr vor der Aufgabe steht, sie wieder in ihr Grab zu schicken. Zu diesem Zweck müsst ihr mit anderen Piraten und dem Fährmann selbst zusammenarbeiten, um die mysteriöse neue Bedrohung zu bekämpfen, die diese übernatürliche Skeletthochburg schützt: Die Schicksalsschatten.

Schickt skelettierte Verteidiger gen Himmel

Auf der offiziellen Seite heißt es dazu: „Die Toten haben sich im Old Boot Fort verschanzt, das vom Sensenmann selbst beherrscht wird und besser unter dem Namen Fort of the Damned bekannt ist. Mit einem Ritualschädel und den 6 farbigen Lichtern der Schicksalsflammen – die man bekommt, indem man auf unterschiedliche, verhängnisvolle Weisen auf der Fähre der Verdammten landet – können Piraten das Fort betreten und die skelettierten Verteidiger gen Himmel schicken.“

Natürlich könnt ihr einige Schätze finden. Informationen erhaltet ihr von Stitcher Jim. Er soll das Fort von einer nahe gelegenen Insel aus beobachten.

Laut der Angabe von Rare wird ein Angriff aufs Fort of the Damned recht schwierig sein, da es von Schicksalsschatten-Skeletten verteidigt wird. Dabei handelt es sich um eine neue Art von Schattenskeletten, deren einzige Schwäche die farblich passende Flamme von der Fähre der Verdammten ist.

+++ Sea of Thieves: Pirate Emporium-Update bringt Premium-Shop in das Spiel +++

Dazu heißt es weiter: „Organisation und Piratenallianzen sind unabdingbar, um dieser mächtigen Gefahr Herr zu werden. Sollte euer Ritualschädelvorrat begrenzt sein, geht zum Duke, der euch Seefahrten verschafft, die garantiert zu Schädeln führen. Entweder durch Kämpfe gegen Skelette oder durchs Finden von Verstecken.“

„Fort of the Damned“ beschert euch neue Schwarzmarkt-Anpassungen, Gegenstände für den Piratenbasar, ein Banjo und viele weitere Items. Weitere Details dazu findet ihr auf der offiziellen Seite.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.