StartseiteNews
Sony: Unerwartete Ankündigung steht bevor, meint ein Insider – Möglicherweise eine Verschiebung
Es scheint, dass Sony in absehbarer Zeit mit einer unerwarteten First-Party-Ankündigung beeindrucken möchte. Doch welches Spiel wird damit thematisiert? Im Internet kamen die ersten Spekulationen auf. Möglicherweise wird ein heiß erwarteter First-Party-Titel demnächst verschoben.

Es scheint, dass Sony für das laufende Jahr noch die eine oder andere Ankündigung in der Pipeline hat. Und eine dieser Enthüllungen soll ziemlich überraschend sein, wie der Niko Partners-Analyst Daniel Ahmad behauptet.

In einem Tweet, dessen Informationsgehalt sehr überschaubar ist, spricht der Analyst von einem nicht näher genannten First-Party-Titel. „Es sieht so aus, als würden wir bald unerwartete Neuigkeiten über einen First-Party-Titel von Sony hören“, twitterte Ahmad.

Spieler spekulieren

Weitere Details gab der Analyst nicht preis, was in sozialen Medien und in den ResetEra-Foren für wilde Spekulationen sorgte. Viele Leute scheinen zu glauben, dass diese Nachricht entweder mit „Ghost of Tsushima“ von Sucker Punch Productions, „Dreams“ von Media Molecule oder „The Last of Us Part 2“ zusammenhängt.

Zugleich wird gemunkelt, dass die mysteriöse Ankündigung etwas mit Sonys kommender PS5 zu tun hat. Für die Ankündigung eines Next-Gen-Spiels dürfte es allerdings zu früh sein, da Sony erst im kommenden Jahr wieder über die PS5 sprechen möchte.

Letztendlich macht uns der Tweet nicht viel schlauer. Fest steht nur, dass die unerwarteten Neuigkeiten nun nicht mehr allzu unerwartet kommen.

+++ Sony Bend: Days Gone-Macher arbeiten am neuen Spiel +++

Einige Spieler versuchen, die recht dünne Informationslage mit Humor zu überbrücken. Ein Twitter-Follower schrieb beispielsweise: „Ja, Knack 3 wird zum Launch das erste und einzige PS5-Exklusivspiel sein.“ Ein anderer ergänzte: „Ich denke du liegst falsch. Sie werden ein Remaster von Bubsy 3D nur für PS5 machen! This is for the players!“

Sobald die nun vielleicht nicht mehr ganz so überraschende Neuigkeit eintrifft, lassen wir es euch wissen.

Hofft ihr auf bestimmte Neuigkeiten von Sony? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Möglicherweise eine Verschiebung

Inzwischen haben sich auch Ubisofts „Anno“-Brand Manager Marcel Hatmn und der Kotaku-Journalist Jason Schreier in die Diskussion eingeschaltet. Nachdem Ubisofts Hatmn den Analysten Daniel Ahmad warnte, es nicht wie Jason Schreier zu machen und für die Einstellung eines heiß erwarteten Spiels zu sorgen, meldete sich natürlich auch der Kotaku-Autor zu Wort, auch wenn er sich derzeit in Elternzeit befindet.

Schreier sagte daraufhin: “Nein, nein – Ich cancele keine Spiele, ich verschiebe sie nur. Sogar während ich mich in Elternzeit befinde.“ Schnell machte diese Aussage die Runde und sorgte für Spekulationen. Beispielsweise wird vermutet, dass „The Last of Us: Part 2“ verschoben werden könnte. Andere glauben, dass „Ghost of Tsushima“ zu einem PS5-Launch-Titel werden könnte.

Was davon der Wahrheit entspricht und ob Schreier mit seiner Aussage tatsächlich auf Insiderwissen über eine Verschiebung eines bevorstehenden PlayStation-First-Party-Titels anspielt, bleibt abzuwarten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.