Star Wars Battlefront 2: Oktober-Update verschoben – Dreifach-EXP am Wochenende
Das für "Star Wars Battlefront 2" geplante Oktober-Update wurde in die kommende Woche verschoben, da DICE in letzter Minute einen Fehler entdeckt hat, der zuerst behoben werden muss. Im Gegenzug könnt ihr am Wochenende dreifache Erfahrungspunkte sammeln. Der Changelog liefert weitere Details.

Für „Star Wars Battlefront 2“ sollte in dieser Woche das Oktober-Update veröffentlicht werden. Daraus wurde nichts, wie DICE mitgeteilt hat. Die Veröffentlichung wurde in die kommende Woche verschoben. Einen präzisen Termin gibt es bislang nicht.

In einem Reddit-Beitrag heißt es dazu: „Wir haben ein Last-Minute-Problem festgestellt, was bedeutet, dass wir die Veröffentlichung in dieser Woche verschieben mussten. Wir werden in Kürze zurück sein, um das neue Datum und die neue Uhrzeit zu verkünden.“

Auch das neuste Community-Event wurde verschoben: „Da wir den Patch verschoben haben, hätten die Quests nicht alle Informationen, die sie brauchen, um korrekt zu funktionieren. Infolgedessen werden wir das Special-Event auf Anfang nächster Woche unmittelbar nach der Bereitstellung des Patches verschieben“, heißt es in den EA Foren ergänzend.

Dreifache Erfahrungspunkte am Wochenende

Im Gegenzug könnt ihr am Wochenende dreifache Erfahrungspunkte sammeln: „Wir verstehen, dass es enttäuschend ist und wir uns nur entschuldigen können. Da an diesem Wochenende keine In-Game-Events stattfinden, haben wir beschlossen, Dreifach-EXP zu aktivieren. Wir werden Anfang nächster Woche mit den Patch-Bereitstellungszeiten, dem Patch selbst und den beiden Quests zurück sein.“

In der Zwischenzeit könnt ihr einen Blick auf den offiziellen Changelog zum Oktober-Update werfen. Es widmet sich dem Koop-Modus, der KI und nimmt Änderungen an Darth Vader, Boba Fett sowie Kylo Ren vor. Auch an den Troppers und den Vehikeln wird mit dem neuen Patch Hand angelegt.

+++ Star Wars Battlefront 2: Roadmap für neue Herbst-Inhalte – Neue Map, Spielmodi und mehr +++

Zu den Koop-Anpassungen heißt es etwa: „Zu den Änderungen gehören das Anpassen von KI- und Spieler-Spawnpunkten, das Hinzufügen von Requisiten zur Deckung, das Anpassen der Anzahl der Kommandoposten pro Phase, das Anpassen der Wirkungsbereiche um Kommandoposten usw.“

Zudem wurde ein Problem behoben, durch das der Timer entfernt wurde, wenn sich der Spieler beim Spielen einer Koop-Karte in einem Gebiet außerhalb der Grenzen befand. Weitere Einzelheiten zum Update liefert der zuvor verlinkte Changelog.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.