Warcraft 3 Reforged: Hinweise auf bevorstehenden Beta-Start entdeckt
Allem Anschein nach bereiten die Verantwortlichen von Blizzard Entertainment den Start einer Beta zu "Warcraft 3 Reforged" vor. Bisher unbestätigten Spekulationen zufolge könnte diese im Rahmen der BlizzCon 2019 starten.
PC

Mit „Warcraft 3 Reforged“ entsteht bei Blizzard Entertainment aktuell eine technisch wie spielerisch überarbeitete Neuauflage zu „Warcraft 3“.

Nachdem es um die Remastered-Fassung in den vergangenen Wochen eher still wurde, könnte Blizzard Entertainment aktuell eine Ankündigung zu „Warcraft 3 Reforged“ vorbereiten. Im Detail drehen sich die aktuellen Spekulationen um eine Beta, die möglicherweise schon in Kürze zur Verfügung gestellt werden könnte.

Hinweis auf eine Beta entdeckt

Den vermeintlich entscheidenden Hinweis soll die offizielle App zu Blizzard Entertainments Battle.net liefern. In dieser tauchte laut den Nutzern kürzlich ein Update auf, das unter anderem eine Beta-Option für „Warcraft 3: Reforged“ enthält und entsprechend für Spekulationen sorgt.

Vermutet wird, dass Blizzard Entertainment auf der diesjährigen BlizzCon Nägel mit Köpfen machen und die Beta zu „Warcraft 3 Reforged“ offiziell ankündigen und direkt starten könnte. In diesem Jahr findet die BlizzCon am 1. und 2. November 2019 im Convention Center von Anaheim statt.

Erweiterung The Frozen Throne ebenfalls an Bord

Offiziellen Angaben zufolge umfasst „Warcraft 3 Reforged“ sowohl das Hauptspiel von „Warcraft 3“ als auch die Erweiterung „The Frozen Throne“, denen neues Leben eingehaucht werden soll. Das Spiel wurde von Grund auf neu entwickelt und bietet unter anderem eine komplett überarbeitete Grafik.

Hinzukommen verschiedene neue soziale Funktionen und ein überarbeiteter Welten-Editor. Beachtet aber bitte, dass Blizzard Entertainment die Gerüchte um die Beta zu „Warcraft 3 Reforged“ bisher nicht kommentieren oder gar bestätigen wollte.

Sollte sich ein offizielles Statement ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Quelle: Wowhead

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.