Apple: Erstes VR/AR-Headset soll 2021 erscheinen
Einem Bericht von Bloomberg zufolge bereitet sich Apple auf die Veröffentlichung eines AR/VR-Headsets vor. Dieses könnte 2021 auf den Markt gebracht werden.
All

Auf dem VR-Markt bewegt sich momentan recht wenig. Oculus bringt zwar hin und wieder neue Modelle auf den Markt. Aber für den großen Durchbruch reichte es bisher nicht. Sony wird voraussichtlich in der nächsten Konsolengeneration ein zweites PSVR-Headset positionieren. Doch echte Innovationen scheinen aus einer anderen Ecke zu kommen.

In der Vergangenheit kamen immer wieder Gerüchte über ein VR- bzw. AR-Headset von Apple oder eine Kombination aus beiden Technologien auf. Laut Bloomberg handelt es sich dabei um eine Entwicklung, die der iPhone- und iPad-Produzent noch immer verfolgt.

Erstes Headset ab 2021

Dem Bericht zufolge hat Apple die Absicht, 2021 oder 2022 ein kombiniertes VR- und AR-Headset mit den Schwerpunkten Gaming, Videos und virtuelle Meetings auf den Markt zu bringen. 2023 soll ein kompakteres und leichteres AR-Modell folgen, das offenbar eher einer Brille ähnelt.

Laut Bloomberg verfolgte Apple ursprünglich den Plan, die Technologie für ein erstes Headset schon in diesem Jahr für eine Veröffentlichung im kommenden Jahr bereit zu haben. Allerdings wurde dieser Plan verworfen, um beispielsweise dem iPad Pro nicht die Show zu stehlen.

Bloomberg schreibt: „Die Entwicklungsteams hinter dem iPhone und iPad haben damit begonnen, wichtige Anwendungen und Softwarefunktionen mit einem neuen Betriebssystem, das intern als ‚rOS‘ bezeichnet wird, zu verbinden, damit aktuelle Geräte mit den zukünftigen Headsets und Brillen kompatibel sind.“ Laut der Angabe der Publikation arbeiten rund 1.000 Ingenieure an der AR- und VR-Initiative, die von Vizepräsident Mike Rockwell geleitet wird.

+++ Google Stadia & Apple Arcade: David Brevik ist besorgt – Megafirmen ändern das Spielen für immer +++

Nach dem Launch werden die Headsets wahrscheinlich dem Segment der tragbaren Geräte von Apple zugeordnet, zu dem derzeit die Watch und Kopfhörer gehören. Es ist eines der am schnellsten wachsenden Geschäftsfelder von Apple und konnte bereits dazu beigetragen, den Rückgang der iPhone-Verkäufe und -Umsätze auszugleichen.

Nachdem Apple einst die Verbreitung von Smartphones und Tablets beflügeln konnte, bleibt zu hoffen, dass der Konzern ähnliches im VR/AR-Bereich erreichen kann.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.