Death Stranding: Die Verbindungen und ihr Einfluss auf die Entwicklung im neuen Video thematisiert
Kurz vor dem Release des außergewöhnlichen Abenteuers wurde ein weiteres Entwickler-Video zu "Death Stranding" zur Verfügung gestellt. In diesem sprechen die kreativen Köpfe um Hideo Kojima über die Verbindungen und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung.

Ende der Woche erscheint mit „Death Stranding“ das neueste Projekt der japanischen Gaming-Designer-Legende Hideo Kojima für die PlayStation 4.

Kurz vor dem offiziellen Release stellten die kreativen Köpfe von Kojima Productions ein neues Entwickler-Video bereit. In diesem gehen die Macher von „Death Stranding“ noch einmal auf die Arbeiten an dem ungewöhnlichen Abenteuer ein und sprechen unter anderem über die Verbindungen und ihren Einfluss auf die weitere Entwicklung.

Die PC-Version folgt im Sommer

„Death Stranding“ verfrachtet die Spieler in eine nicht allzu ferne Zukunft, in der das Schicksal der Menschheit auf der Kippe steht beziehungsweise in den Händen des Protagonisten Sam Porter Bridges liegt. Dieser wird vom „The Walking Dead“-Star Norman Reedus verkörpert und kämpft in einer zerstörten Welt um den Erhalt der Menschheit.

„In der nahen Zukunft erschüttern mysteriöse Explosionen die Erde und lösen eine Reihe übernatürlicher Ereignisse aus, die als der Gestrandete Tod bekannt sind. Während Wesen aus einer anderen Welt den Globus heimsuchen und der Menschheit die Zerstörung droht, ist es an Sam Porter Bridges, durch die verwüstete Ödnis zu reisen und die Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren“, so die offizielle Beschreibung weiter.

„Death Stranding“ wird am Freitag, den 8. November 2019 für die PlayStation 4 veröffentlicht. Die PC-Version erscheint in Zusammenarbeit mit dem Publisher 505 Games und folgt im Sommer des kommenden Jahres.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.