Death Stranding: Preload im PlayStation Store gestartet – PS4-Spiel zum Download bereit
Der Preload von "Death Stranding" ist möglich. Herunterladen könnt ihr den PS4-Titel von Hideo Kojima aus dem PlayStation Store. Rund 50 GB werden beim Download übertragen.
PS4

„Death Stranding“ (9.0 im Play3-Test) hat eine Größe von rund 50 GB. Und abhängig von eurer Datenleitung kann der Download mitunter mehrere Tage dauern. Die meisten Spieler dürften allerdings mit wenigen Stunden davonkommen.

Egal wie schnell eure Datenleitung ist: Wollt ihr ohne weitere Wartezeit am Tag der Freischaltung von „Death Stranding“ loslegen, dann solltet ihr den Preload in die Wege leiten. Dieser ist seit heute verfügbar. Vorbesteller der digitalen Version von „Death Stranding“ können das PS4-Spiel somit ab sofort aus dem PlayStation Store laden.

Release und Freischaltung am Freitag

Spielen könnt ihr „Death Stranding“ nach dem Download noch nicht. Die Freischaltung erfolgt erst am Veröffentlichungstag – also am 8. November 2019. Das ist der kommende Freitag.

Käufer der Disk-Fassung müssen sich lediglich mit den ersten Updates herumplagen. Erst kürzlich berichteten wir, dass der Patch 1.03 zum Download bereitsteht. Damit werden einige Probleme behoben und auch der Spielbalance nimmt sich die Aktualisierung an.

+++ Death Stranding: Analyst tut sich mit Verkaufsprognose schwer & Accolades-Trailer veröffentlicht +++

Mehr zu „Death Stranding“ halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit. Ende der vergangenen Woche kamen die ersten Test-Wertungen in den Umlauf. Sie konnten recht eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass der Kojima-Titel die Meinungen spaltet.

In einer weiteren Meldung seht ihr zahlreiche Gameplay-Videos und einen Grafikvergleich. Und falls ihr noch nicht genug habt: Auch der offizielle Launch-Trailer zu „Death Stranding“ steht zur Ansicht bereit. Zudem sprach Norman Reedus über die Einstellung von „Silent Hills“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.