Forza Horizon 4: Toyota kehrt im Dezember zurück – Erstes Auto bestätigt
In "Forza Horizon 4" kann bald mit dem 1998er Toyota Supra RZ herumgecruist werden. Die Rückkehr der Marke wurde in dieser Woche bestätigt.

Als „Forza Motorsport 7“ und „Forza Horizon 4“ auf den Markt kamen, glänzte eine bekannte Automarke durch Abwesenheit. Auf die Fahrzeuge von Toyota mussten die Käufer der Racer verzichten. Doch die Abstinenz der japanischen Marke hat bald ein Ende. Auf Twitter und im Monthly Developer Stream gaben die Macher hinter „Forza Horizon 4“ bekannt, dass mit einem kommenden Update die Rückkehr gefeiert wird.

Der Grund für die bisherige Abwesenheit war, dass für das PS4-Rennspiel „Gran Turismo Sport“ ein exklusiver Vertrag für die Rechte an Toyotas Fahrzeugen abgeschlossen wurde. Diese Vereinbarung scheint abgelaufen zu sein.

Toyota, Lexus und Scion

Während des jüngsten Forza Monthly Developer Streams wurde bestätigt, dass Toyota, Lexus und Scion zu „Forza Horizon“ und „Forza Motorsport“ zurückkehren werden. Und das soll eine Weile so bleiben. Die Entwickler betonten, dass dieses Trio „für die kommenden Jahre“ in den „Forza“-Spielen vertreten sein wird.

Und das erste Fahrzeug steht bereits fest. Als Teil des Series 17-Updates kommt am 12. Dezember der 1998er Toyota Supra RZ zu „Forza Horizon 4“. Die vierte Generation des Supra wird wegen seines großen Reihensechszylinder-Doppel-Turbomotors geliebt. Die Supras aus den 90ern waren durchaus schnell, gut gebaut und erschwinglich.

+++ Forza Horizon 4: Neuer Meilenstein erreicht – Entwickler nennen Zahlen +++

In der Ankündigung auf Twitter heißt es: „Forza und Toyota haben sich wieder zusammengeschlossen! Alles beginnt am 12. Dezember, wenn sich Forza Horizon 4-Spieler im Rahmen des Series 17-Updates an das Steuer des 1998er Toyota Supra RZ setzen können.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.