Google Stadia: Launch-Line-Up des Streaming-Angebots um zehn Titel erweitert
Am morgigen Dienstag wird Googles Streaming-Dienst Stadia offiziell an den Start gebracht. Kurz vor dem Launch des Angebots wies Google darauf hin, dass das überschaubare Launch-Line-Up durch zehn Titel erweitert wurde.

Am morgigen Dienstag, den 19. November 2019 bringt Google mit Stadia einen neuen Streaming-Dienst für Videospiele an den Start.

In den vergangenen Tagen machte der Service aber vor allem durch seine fehlenden Features und das überschaubare Launch-Line-Up von sich reden. Wie Google in einer aktuellen Mitteilung bestätigte, reagierte das Unternehmen auf das Feedback der Community und erweiterte das Line-Up, das zum Start von Stadia zur Verfügung stehen wird.

Nachdem bisher von lediglich zwölf Titeln zum Launch die Rede war, gab Google nun bekannt, dass das Launch-Line-Up von Stadia durch zehn Titel erweitert wurde. Somit werden zur Markteinführung des Streaming-Dienstes insgesamt 22 Titel angeboten. Anbei eine offizielle Übersicht über die bestätigten Launch-Titel von Stadia.

Die neu angekündigten Titel

  • Attack on Titan 2: Final Battle (Koei Tecmo)
  • Farming Simulator 19 (Focus Home Interactive)
  • Final Fantasy XV (Square Enix)
  • Football Manager 2020 (Sega)
  • GRID (Codemasters)
  • Metro Exodus (Deep Silver)
  • NBA 2K20 (2K Games)
  • Rage 2 (Bethesda Softworks)
  • Trials Rising (Ubisoft)
  • Wolfenstein: Youngblood (Bethesda Softworks)

Die bereits bestätigten Titel

  • Assassin’s Creed Odyssey (Ubisoft)
  • Destiny 2: The Collection (Bungie)
  • GYLT (TequilaWorks)
  • Just Dance 2020 (Ubisoft)
  • Kine (Gwen Frey)
  • Mortal Kombat 11 (Warner Bros. Interactive Entertainment)
  • Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games)
  • Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration (Square Enix)
  • Samurai Shodown (SNK)
  • Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition (Square Enix)
  • Thumper (Drool)
  • Tomb Raider: Definitive Edition (Square Enix)

Im Laufe des Jahres soll Stadia laut offiziellen Angaben mit weiteren Spielen versehen werden. Darunter bekannte Namen wie „Borderlands 3“, „Darksiders Genesis“, „Dragon Ball: Xenoverse 2“ oder „Ghost Recon: Breakpoint“. Konkrete Termine wurden hier allerdings nicht genannt.

Quelle: Gematsu

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.