Japan Charts: Die neuen Pokémon-Ableger lassen die Konkurrenz alt aussehen
Auch in Japan konnten die Pokemon ohne Mühe die Spitze der Verkaufscharts erreichen, wobei auch die Nintendo Switch einen weiteren Anstieg in den Verkaufszahlen verbuchen konnte.

Einmal mehr erfahren wir, welche Spiele in der letzten Verkaufswoche am häufigsten über die japanischen Ladentische gingen. Dabei konnten vor allem „Pokémon Schwert“ und „Pokémon Schild“ die Konkurrenz mühelos in die Schranken weisen. Mit über 1.36 Millionen verkauften Einheiten konnten die Rollenspiele den erfolgreichsten Launch eines Nintendo Switch-Titels in Japan hinlegen.

Hideo Kojimas neues Action-Adventure „Death Stranding“ ist hingegen auf den zweiten Rang gefallen und konnte weitere 37.382 Einheiten absetzen. Als zweiter Neueinsteiger findet sich in dieser Woche auch „Star Wars Jedi: Fallen Order“ in den japanischen Verkaufscharts wieder, wobei lediglich der fünfte Rang erreicht werden konnte. Das Interesse an dem Jedi-Abenteuer scheint sich in Japan in Grenzen zu halten.

Aus anderen Regionen: UK Charts – Die Pokémon waren selbst von Star Wars und Call of Duty nicht zu toppen

Einmal mehr konnten die neuesten Nintendo Switch-Exklusivtitel auch die Hardware-Verkäufe ankurbeln, sodass die Nintendo Switch-Familie insgesamt 180.316 Einheiten verkaufen konnte. In dem Bereich sollte es erst mit der Markteinführung der PlayStation 5 und der Xbox Scarlett wieder interessant werden. Beide Konsolen sollen Ende 2020 auf den Markt kommen.

Alle weiteren Platzierungen kann man den folgenden Übersichten entnehmen.

Software Sales (gefolgt von den Gesamtverkäufen)

  1. [NSW] Pokemon Schwert / Schild (The Pokemon Company, 11/15/19) – 1,364,544 (Neu)
  2. [PS4] Death Stranding (inkl. Limited Editions) (SIE, 11/08/19) – 37,382 (223,291)
  3. [NSW] Luigi’s Mansion 3 (Nintendo, 10/31/19) – 29,718 (235,047)
  4. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo, 10/18/19) – 28,015 (263,940)
  5. [PS4] Star Wars Jedi: Fallen Order (inkl. Deluxe Edition) (Electronic Arts, 11/15/19) – 26,761 (Neu)
  6. [PS4] Call of Duty: Modern Warfare (SIE, 10/25/19) – 9,411 (181,165)
  7. [NSW] Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Tokio 2020 (Sega, 11/01/19) – 9,042 (42,756)
  8. [PS4] Need for Speed: Heat (Electronic Arts, 11/08/19) – 7,638 (23,944)
  9. [NSW] Minecraft: Nintendo Switch Edition (inkl. Bundle Version) (Microsoft, 06/21/18) – 7,637 (1,003,160)
  10. [PS4] Persona 5 Royal (inkl. Limited Edition) (Atlus, 10/31/19) – 7,195 (228,756)

Hardware Sales (gefolgt von den Gesamtverkäufen)

  1. Switch – 97,565 (9,515,266)
  2. Switch Lite – 82,751 (550,531)
  3. PlayStation 4 – 4,393 (7,171,340)
  4. PlayStation 4 Pro – 3,701 (1,319,925)
  5. New 2DS LL (including 2DS) – 1,188 (1,674,022)
  6. New 3DS LL – 74 (5,885,066)
  7. Xbox One S – 41 (91,462)
  8. Xbox One X – 39 (17,338)
  9. PS Vita – 20 (5,862,786)

Quelle: Gematsu

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.