Cloud-Gaming: Setzt sich innerhalb eines Jahrzehnts durch, meint der ehemalige Präsident von Nintendo of America
Die beiden neuen Konsolen PS5 und Xbox ziehen deutlich mehr Interesse als die kommenden und bereits verfügbaren Streaming-Dienste auf sich. Dennoch glaubt Reggie Fils-Aimé, dass die Cloud-Technologie für die Spieler innerhalb eines Jahrzehnts bedeutend wird.
All

In einem Gespräch mit The Hollywood Reporter wagte Reggie Fils-Aimé, der frühere Präsident von Nintendo of America, einen Blick in die Zukunft. Thematisiert wurden unter anderem die Game-Changer des Jahres. Laut Fils-Aimé zählen dazu die Fortschritte im Bereich des Cloud-Gamings.

Ausgereift ist die Streaming-Technologie bislang nicht, wie erste Erfahrungen mit Google Stadia deutlich unter Beweis stellen. Doch der ehemalige Präsident von Nintendo of America glaubt, dass die Cloud-Technologien innerhalb eines Jahrzehnts für die Spieler wirklich bedeutungsvoll werden.

Etablierung nicht in naher Zukunft

„Da sich die Technologie zu einer Cloud entwickelt und die Download-Geschwindigkeit zunimmt, bedeutet dies, dass ihr jedes Spiel auf jedem Gerät und zu jeder Zeit spielen könnt“, so seine Worte. Zugleich fügte er hinzu, es die Etablierung nicht in naher Zukunft erwartet werden sollte. „Es wird im Laufe eines Jahrzehnts passieren und für die Spieler wirklich von Bedeutung sein“, so Reggie Fils-Aimé.

Zahlreiche Unternehmen arbeiten an eigenen Cloud-Lösungen. Sony ist mit PlayStation Now auf dem Markt vertreten und Microsoft bereitet den Launch von Projekt xCloud vor. In vorangegangenen Umfragen gaben vor allem europäische Spieler an, dass sie am Streaming von Spielen nicht sonderlich interessiert sind.

Auch Hideo Kojima äußerte sich kürzlich zum Game-Streaming. In seinem Statement zum Abschluss des Jahres erklärte er zunächst, wann die Idee für „Death Stranding“ aufkam. Vor zehn Jahren konnte er die Massen-Strandung von Walen beobachten. „Als ich das sah, dachte ich zum ersten Mal an Death Stranding. Alle Lebewesen kamen aus dem Ozean an Land. Und so wurden wir Menschen. Der Anfang des Lebens war der Ozean und der Strand war die Grenze“, so Kojima.

+++ Google Stadia: Ist es bereits ein „monumentaler Flop“? +++

2020 rechnet er mit einem großen Fokus auf Streaming-Spiele: „Für alle Spieleschöpfer der Welt und die Filmemacher wird die Technologie eins – und alle werden vereint sein“, so seine Worte.

Im kommenden Jahr erscheinen ebenfalls die PS5 und die erste Konsole der sogenannten Xbox Series X. Zumindest hier in Europa dürfte der Fokus eher darauf liegen.

Mehr zum Streaming:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.