Cyberpunk 2077: CD Projekt RED enthüllt die deutschen Synchronsprecher für die Hauptrollen
CD Projekt RED hat die deutschen Synchronsprecher des kommenden Action-Rollenspiels "Cyberpunk 2077" enthüllt. Somit erfahren wir, wer V und Johnny Silverhand im Deutschen vertonen wird.

In nicht einmal einem halben Jahr werden die Spieler in den Abenteuern von Night City versinken und in „Cyberpunk 2077“ mit V und Johnny Silverhand eine Welt erleben, die in dieser Art und Weise nie zuvor auf den Bildschirm gezaubert wurde. Nun haben die Verantwortlichen von CD Projekt RED auch bekanntgegeben, welche deutschen Synchronsprecher die Hauptcharaktere zum Leben erwecken werden.

Die Stimmen zu V und Johnny

Da man als Spieler die Wahl hat einen männlichen oder eine weibliche V als Protagonisten zu erstellen, bekommt dieser Charakter zwei unterschiedliche Synchronsprecher zugeschrieben. Die weibliche Stimme von V wird von Flavia Vinzens übernommen, während den männlichen Part Björn Schalla spricht.

Björn Schalla sagte zu seiner Besetzung: „Als Sprecher kenne ich naturgemäß schon einen Großteil der Story, den ich natürlich weder verraten kann noch werde. Allerdings lässt sich meine Rolle mit nur einem Wort bestens beschreiben: ‚Grundgütiger!‘ – V ist vielschichtiger, als man das auf den ersten Blick meinen kann, seine Aufnahmen fordern uns alles ab. Die Autoren im Entwicklungsstudio sind – und das ist ein Kompliment – absolut irre!“

Johnny Silverhand, der als digitaler Geist stets an der Seite von V sein und vom Hollywood-Star Keanu Reeves verkörpert wird, bekommt mit Benjamin Völz auch die bekannte, deutsche Stimme des Schauspielers.

Mehr: Cyberpunk 2077 – Offenbar Ausschnitte der Weltkarte geleakt

CD Projekt RED lässt noch einmal wissen, dass die Lokalisierung ebenso ernst wie die Entwicklung des gesamten Spiels genommen wird. Aus diesem Grund werden zum Launch neun vollständig lokalisierte Sprachfassungen zur Verfügung stehen, wobei eine eigene Lokalisierungsabteilung die Qualität jeder einzelnen Fassung kontrolliert. Die enge Zusammenarbeit mit lokalen Partnern ist von hoher Wichtigkeit, da man so eine kontinuierliche Verbesserung erreicht. Dadurch hat man im Rahmen der Gamescom aufgrund von Gesprächen und Feedback Rollen komplett neu besetzt oder angepasst.

Mikolaj Szwed, Senior Localization Producer bei CD Projekt RED, sagte abschließend: „Wir freuen uns darauf, 2020 mehr von den lokalisierten Fassungen zeigen zu können – und sind sehr gespannt, wie unsere deutsche Sprachfassung bei den Spielern und Spielerinnen ankommt.“

„Cyberpunk 2077“ wird am 16. April 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen. Eine Google Stadia-Umsetzung befindet sich ebenfalls in Arbeit.

Weitere Nachrichten zu Cyberpunk 2077

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.