TheC64 Fullsize: Die Retro-Hardware erscheint kurz vor Weihnachten
Der TheC64 in Originalgröße lässt nicht mehr lange auf sich warten. Der Launch erfolgt kurz vor dem Weihnachstfest. Die Retro-Hardware könnte daher unter dem einen oder anderen Weihnachtsbaum Platz finden.
All

Eigentlich sollte die Retro-Hardware TheC64 schon seit dem 5. Dezember 2019 im hiesigen Handel verweilen. Doch daraus wurde nichts. Dennoch könnt ihr den Micro Computer vor Weihnachten ausgiebig testen. Erscheinen wird TheC64 Fullsize am 23. Dezember 2019 – also am kommenden Montag kurz vor den Feiertagen.

Der Heimcomputer wird mit einer voll funktionsfähigen Tastatur, vier USB-Ports und einem HDMI-Anschluss ausgeliefert. Zudem können sich die Käufer auf einen verbesserten Micro-Switch-Classic-Joystick einstellen.

Insgesamt verfügt der TheC64 Fullsize über drei Betriebsmodi: Dazu zählen der Startvorgang des Original C64 BASIC und des VIC20 BASIC. Der dritte Modus ist ein Spiel-Karussell, das euch den Start von 64 vorinstallierten Spielen in der Darstellung mit 50 Hz oder 60 Hz sowie optionalem CRT-Filtern ermöglicht.

+++ TheC64 Fullsize: Ankündigung verrät Termin, Preis und weitere Details zum Retro-Heimcomputer +++

Zu den vorinstallierten Spielen zählen unter anderem die Klassiker „California Games“, „Paradroid“, „Boulder Dash“, „Attack of the Mutant Camels“, „Hover Bovver“, „Iridis Alpha“ und „Gridrunner“. Hinzu kommen aktuelle Titel wie „Galencia“ und „Planet of Death“. Dank USB-Anschluss dürft ihr eigene C64- und VIC20-Spiele übertragen und spielen.

TheC64 Fullsize: Hersteller-Angaben

  • Funktionierende Tastatur in voller Größe
  • Micro Switch USB Joystick mit acht Tasten
  • 1,2 m HDMI-Kabel
  • 1,2 m USB-Stromkabel
  • 2 Ampere USB-Netzteil
  • Kurzanleitung
  • 64 Spiele (vorinstalliert)

Die komplette Produktbeschreibung könnt ihr euch hier anschauen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.