Cyberpunk 2077: Multiplayer-Release vor 2022 unwahrscheinlich
CD Projekt möchte "Cyberpunk 2077" mit einer Multiplayer-Komponente erweitern, die irgendwann nach dem Launch nachgereicht wird. Es scheint, dass ihr eine Menge Geduld aufbringen müsst. Nicht vor 2022 soll der Launch erfolgen.

Nach der gestrigen Verschiebung von „Cyberpunk 2077“ kam die Frage auf, wie es um den Multiplayer-Part des Rollenspiels steht. Dieser wird nicht zum Launch des CD Projekt-Titels zur Verfügung gestellt, sondern soll zu einem späteren Zeitpunkt für einen gemeinschaftlichen Spielspaß sorgen.

Mit der Verschiebung von „Cyberpunk 2077“ verzögert sich auch die Bereitstellung der Mehrspieler-Komponente, wie CD Projekt in einem zwischenzeitlich herausgegebenen Statement einräumen musste. Solltet ihr darauf hoffen, dass ihr in diesem Jahr zusammen mit Freunden in die Welt des Rollenspiels eintauchen könnt, dann werdet ihr enttäuscht. Voraussichtlich nicht vor 2022 wird der Multiplayer-Modus nachgereicht.

Eine Reihe von Ereignissen

„Angesichts der erwarteten Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 im September und einer Reihe von Ereignissen, die voraussichtlich nach diesem Datum eintreten werden, erscheint 2021 als Veröffentlichungstermin für den Cyberpunk-Multiplayer unwahrscheinlich“, so Michal Nowakowski, SVP of Business Development von CD Projekt Red, in einer Telefonkonferenz.

Mit der „Reihe von Ereignissen“ dürfte sich der Manager unter anderem auf die Erweiterungen beziehen, die für „Cyberpunk 2077“ nach dem Launch veröffentlicht werden. Voraussichtlich orientiert sich das Unternehmen an der Post-Launch-Strategie von „The Witcher 3“.

Auch ist die Next-Gen-Fassung von „Cyberpunk 2077“ längst nicht von Tisch. In einem aktuellen Statement betonte CD Projekt zwar einmal mehr, dass der Titel nach wie vor für PS4, Xbox One und PC entwickelt wird. Eine Next-Gen-Fassung möchte das Unternehmen jedoch nicht ausschließen. „Wir denken über die nächste Generation nach“, so der CEO Adam Kiciński in einer Telefonkonferenz.

Nowakowski bestätigte ergänzend, dass der Multiplayer-Modus innerhalb des Unternehmens als ein AAA-Projekt behandelt wird, was darauf hindeutet, dass dem Entwickler so etwas wie „GTA Online“ vorschwebt. Die Multiplayer-Auskopplung von „GTA 5“ ist für Rockstar Games und Take Two nach wie vor eine Goldgrube. Auch betonte CD Projekt, dass es sich bei der Multiplayer-Komponente um das zweite laufende AAA-Projekt des Studios handelt, das vor einiger Zeit erwähnt wurde.

+++ Cyberpunk 2077: Für PS5 und Xbox Series X gepant? – Neues Statement nach Verschiebung +++

Die Entwicklung des Multiplayer-Parts von „Cyberpunk 2077“ wurde bereits im September bestätigt. Er sollte „einige Zeit“ nach der Veröffentlichung des Kernspiels veröffentlicht werden. Im November hieß es, dass die Entwicklung gerade erst angelaufen sei.

Mehr zu Cyberpunk 2077:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.