Cyberpunk 2077: Release für PS5 und Xbox Series X? – Entwickler äußert sich
Die Entwickler von CD Projekt sahen sich einmal mehr mit der Frage konfrontiert, ob "Cyberpunk 2077" für die PS5 und Xbox Series X veröffentlicht wird. Nach wie vor möchte das Unternehmen den Port nicht ausschließen. Doch der Hauptfokus liege derzeit auf den Current-Gen-Fassungen.
PS5

CD Projekt wurde in den vergangenen Monaten mehrfach mit der Frage konfrontiert, ob es „Cyberpunk 2077“ in einer eigenständigen Version auf die Konsolen PS5 und Xbox Series X schaffen wird. Eine eindeutige Bestätigung gab es nie.

Damit geben sich die Fans nicht zufrieden und haken immer mal wieder bei den „The Witcher“-Machern des polnischen Studios nach – beispielsweise über die sozialen Netzwerke. Über den Facebook-Messenger gab es jüngst eine Antwort.

Hauptfokus auf Current-Gen-Konsolen

Ein User stellte zunächst die Frage: „Mit den neuen Konsolen, die Ende des Jahres erscheinen werden… wird das Spiel darauf veröffentlicht?“ In der Antwort hieß es: „Möglicherweise. Wie auch immer, die aktuelle Generation liegt derzeit in unserem Hauptfokus.“ Diese Formulierung könnte durchaus andeuten, dass sich ein Teil des Teams bereits mit einer Next-Gen-Fassung beschäftigt.

Solltet ihr zu den Käufern der PS5 und Xbox Series X zählen, müsst ihr auf „Cyberpunk 2077“ ohnehin nicht verzichten. Beide Konsolen sollen mit einer Abwärtskompatibilität versehen werden, zu der in den kommenden Monaten weitere Details folgen.

+++ Cyberpunk 2077: Keine Mikrotransaktionen – auch nicht nachträglich mit dem Multiplayer-Modus +++

„Cyberpunk 2077“ wird am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC in den Handel kommen. Falls ihr zuvor mehr über das neuste Werk aus dem Hause CD Projekt in Erfahrung bringen möchtet, dann werdet ihr in unserer Themen-Übersicht fündig.

Die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X lassen hingegen bis Herbst 2020 auf sich warten. Denkbar wäre beispielsweise ein Release im November.

Mehr zu Cyberpunk 2077

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.