Days Gone: Patch 1.61 veröffentlicht – Changelog in der Übersicht
Für "Days Gone" wurde der Patch 1.61 veröffentlicht. Was sich damit ändert, verrät der obligatorische Changelog. Unter anderem wurde die erforderliche Datenmenge optimiert.
PS4

Sony Bend hat für „Day Gone“ ein neues Update veröffentlicht, mit dem der Titel auf die Version 1.61 angehoben wird. Neben allerlei Korrekturen bringt das Update eine Besonderheit mit sich. Zwar ist der Patch 1.61 mit 34 GB sehr groß. Allerdings sorgt er aufgrund der Optimierung auch dafür, dass die Größe von „Days Gone“ auf eurer Festplatte schrumpft.

Days Gone Patch 1.61

  • Fehlerkorrektur bei der Mission „Better to Light One Candle“.
  • Allgemeine Optimierung für bestimmte Missionen.
  • Die Wertung sollte fortan ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sauerstofftanks in der Herausforderung „Reloaded“ verwendet werden.
  • Die Mission „The Anarchist Spy“ setzt Fallen korrekt zurück, wenn ihr die Mission nicht besteht.
  • Das Licht des Hubschraubers wurde in „Out of Nowhere“ korrigiert.
  • Allgemeine Optimierung für Spielsessions, bevor das Spiel vollständig heruntergeladen wurde.
  • Allgemeine Verbesserungen der Optimierung und Stabilität.

Sony Bend schreibt ergänzend: „Mit dem 1.61-Patch-Update wird den Spielern ein größerer Patch angezeigt. Spieler der digitalen Version haben die Möglichkeit, den vollständigen Days Gone-Client erneut herunterzuladen, wodurch Speicherplatz auf der Festplatte frei wird. Dieses Update wird all unseren Spielern Optimierungsverbesserungen bringen.“

+++ Days Gone 2: Entwickler bekunden Interesse an einem Nachfolger +++

Ein Nachfolger von „Days Gone“ wurde bislang nicht angekündigt. Auf Nachfrage betonten die Entwickler von Sony Bend aber schon im vergangenen November, dass ein Interesse besteht. Es sei „sicherlich eine Passion von uns“ und das, was man „immer machen wollte“. Letztendlich handelt es sich bei „Day Gone“ um eine Welt, der man immer wieder Leben einhauchen könnte.

Veröffentlicht wurde „Days Gone“ im April des vergangenen Jahres. Falls ihr einen Blick auf unseren damaligen Test werfen möchtet, dann werdet ihr nach einem Klick auf diesen Link fündig.

Mehr zum Thema:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.