Death Stranding: Update 1.10 steht bereit – Details zu Verbesserungen
Unter der Versionsbezeichnung 1.10 steht ab sofort ein neues Update zu "Death Stranding" bereit. Mit dem besagten Patch nahmen die Entwickler einen Kritikpunkt in Angriff, der von den Spielern in den letzten Wochen immer wieder angesprochen wurde.
PS4

Seit dem offiziellen Release im vergangenen Monat wurde das ungewöhnliche Abenteuer „Death Stranding“ mit mehreren Updates bedacht, mit denen beispielsweise die Schriftgröße erhöht wurde.

Wie Sony Interactive Entertainment und die Entwickler von Kojima Productions bekannt gaben, steht ab sofort ein neues Update zu „Death Stranding“ bereit. Der besagte Patch aktualisiert das Spiel auf die Version 1.10 und bringt zum einen diverse nicht näher konkretisierte Performance-Verbesserungen mit sich. Darüber hinaus wurde ein Kritikpunkt der Community in Angriff genommen.

Einstellungen für BT-Encounter-Warnungen

Im Detail bietet euch „Death Stranding“ nach der Installation des Updates auf die Version 1.10 die Möglichkeit, Änderungen an den Einstellungen für BT-Encounter-Warnungen vorzunehmen. So könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr die Warnungen jedes Mal erhaltet, wenn sich ein BT in der Nähe befindet, oder lediglich beim ersten drohenden Kontakt.

Den entsprechenden Menüpunkt findet ihr in den Optionen unter „Spieleinstellungen“. Von der neuen Funktion werden vor allem Spieler profitieren, denen es nicht gefallen hat, dass das Spiel stets langsamer wird und Odradek zum Leben erwacht, wenn sich ein BT in der Nähe befindet.

„Death Stranding“ ist aktuell lediglich für die PlayStation 4 erhältlich. Eine Umsetzung für den PC befindet sich allerdings schon in Arbeit und wird im Sommer dieses Jahres veröffentlicht.

Quelle: Reddit

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.