DICE: Führungswechsel in Vorbereitung auf das nächste Battlefield
Da die Qualität von DICE-Spielen in den vergangen Jahren abgenommen hat, zog Electronic Arts offenbar die Konsequenz die Führungsetage des Studios neu durchzumischen, um das Studio für das Next-Gen-"Battlefield" neu aufzustellen.

Im Rahmen des jüngsten Quartalsberichts haben die Verantwortlichen von Electronic Arts (via VG247) einen Führungswechsel bei DICE bekannt gegeben.

Führungswechsel bei DICE angekündigt

Der Wechsel in der Führung des „Battlefield“-Studios soll laut den aktuellen Informationen der Entwicklung des kommenden Next-Gen-Titels zu Gute kommen.

Der neue „Battlefield“-Ableger für die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X soll im Zeitraum zwischen April 2021 und März 2022 erscheinen. Eine Veröffentlichung im Herbst 2021 scheint demnach recht wahrscheinlich.

Zwar hat EA bestätigt, dass es einige Veränderungen in der Führungsetage von DICE gab, doch welche Personen und Positionen umbesetzt wurden, hat man noch nicht bekannt gegeben.

Mehr: EA: Vier große Spiele (ohne Sporttitel) sollen bis März 2021 veröffentlicht werden

Die Tatsache, dass die Qualität der DICE-Projekte seit der Veröffentlichung von „Star Wars: Battlefront 2“ eher ab als zunimmt, was auch in „Battlefield 5“ deutlich wird, dürfte ein maßgeblicher Grund für den Führungswechsel in dem Studio sein. Möglicherweise kommt DICE somit wieder zu alter Stärke.

Zum ThemaPS5 & Xbox Series X: Die Next-Gen-Spiele werden die Leute umhauen, sagt EA

Darüber hinaus kündigte EA ein Rebranding für DICE LA an. Da Studio wird in Zukunft eigene Projekte auf Basis eigener Prototypen entwickeln. Ob es sich dabei um „Battlefield“-Projekte oder Entwicklungen anderer IPs handelt, hat der Publisher noch nicht verraten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.