DualShock 4: Rücktasten-Ansatzstück für PS4 im Test – Das sagen die internationalen Medien
Sony veröffentlicht für die PS4 in Kürze das sogenannte DualShock 4 Rücktasten-Ansatzstück. Erste Publikationen konnten die Hardware bereits in den Händen halten und sprachen eine Kaufempfehlung aus.
PS4

Sony hat für den Dualshock 4 der PS4 vor einigen Wochen das „Rücktasten-Ansatzstück“ angekündigt. Euch erwartet damit ein Zubehör, das dem Controller weitere Tasten hinzufügt. Den Angaben von Sony zufolge ist das „Rücktasten-Ansatzstück“ dabei behilflich, eure Reaktionszeit zu verkürzen, was vor allem bei Turnieren zu einem Vorteil führen soll. Erste Medien konnten die neue Hardware bereits testen.

Programmierung der Tasten ist ein Kinderspiel

Unter anderem nahm sich IGN dem DualShock 4-Rücktasten-Ansatzstück an. Die Publikation verweist im Artikel darauf, dass die Programmierung der zusätzlichen Tasten ein Kinderspiel ist, sobald das Ansatzstück ordnungsgemäß mit dem Controller synchronisiert wurde. Der OLED-Bildschirm zeigt die programmierten Eingaben an und kann im Programmierzustand schnell durch die möglichen Tastenzuweisungen blättern.

Laut IGN fühlt sich das Rücktasten-Ansatzstück für den PS4-Controller wertig an. Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und sind gut ausbalanciert. Zudem verweist IGN darauf, dass die Akkulaufzeit des DualShock 4-Controllers vom Zubehör beeinträchtigt wird. Bis zu zu einer Stunde früher muss das Eingabegerät ans Ladegerät.

Im Fazit heißt es weiter: „Unabhängig davon, ob das Rücktasten-Ansatzstück ein Hinweis auf die PS5-Zukunft ist oder nur ein hübsches zusätzliches Angebot von Sony: Ich bin sehr froh, es zu haben. Es mag seltsam erscheinen, nachdem das Ansatzstück erstmals angesteckt wurde, aber nach ein paar Tagen fühlt es sich bereits als integraler Bestandteil meiner PlayStation-Spielzeit an“, so der zuständige Redakteur.

Ausgezeichnete Wahl für Multiplayer-Fans

Digitaltrends schreibt im Fazit: „Das DualShock 4 Rücktasten-Ansatzstück verwandelt euren Controller für nur 30 Dollar in ein anpassbares Gamepad. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für Multiplayer-Fans im kompetitiven Bereich. Wenn ihr im laufenden Betrieb mit verschiedenen Konfigurationen experimentieren könnt, findet ihr euer ideales Setup in Sekunden.“

Laut Digitaltrends gibt es zum Preis von rund 30 Euro keine bessere Alternative. Third-Party-Controller mit Rücktasten können zwar eine durchaus bessere Erfahrung bieten, allerdings kosten sie in der Regel weit über 100 Euro. Sollten die Spieler das neue PS4-Zubehör kaufen? „Ja, besonders wenn sie an Action- oder Multiplayer-Spielen interessiert sind“, so die Publikation.

Ähnlich sieht es The Verge: „Für 30 Dollar ist Sonys Rücktasten-Ansatzstück […] ein bemerkenswert gut verarbeitetes Zubehör, das eine gute Alternative zu vielen der teuren, unzuverlässigen und umständlichen PS4-Controller-Optionen von Drittanbietern darstellen dürfte.“ Auch The Verge spricht eine klare Kaufempfehlung aus. Den kompletten Artikel lest ihr hier.

DualShock 4 Rücktasten-Ansatzstück vorbestellen

Die Veröffentlichung des „Rücktasten-Ansatzstücks“ erfolgt hierzulande am 14. Februar 2020. Der Preis beträgt laut Sony rund 30 Euro. Falls ihr die Hardware rechtzeitig zum Launch in den Händen halten möchtet, könnt ihr das PS4-Zubehör unter anderem bei Amazon vorbestellen. Der Händler listet das DualShock 4 Rücktasten-Ansatzstück allerdings zum Preis von rund 40 Euro.

Amazon verweist auf die Vorbesteller-Preisgarantie. Wenn ihr heute vorbestellt, profitiert ihr beim Release vom angepassten Preis, sollte dieser sinken. Auch bei Media Markt und Saturn wird das Zubehör für 39,99 Euro gelistet.

Mehr zum Dualshock:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.