Kojima Productions: Stehen die Death Stranding-Macher vor einer Übernahme durch Sony Interactive Entertainment?
In den vergangenen Monaten wurde Sony Interactive Entertainment immer wieder mit möglichen Übernahmen in Verbindung gebracht. Einem aktuellen Gerücht zufolge soll das Unternehmen die "Death Stranding"-Macher von Kojima Productions ins Visier genommen haben.

Nachdem in der Vergangenheit vor allem Microsoft mit der Übernahme diverser namhafter Studios von sich reden machte, zog Sony Interactive Entertainment im letzten Sommer nach.

So kündigte das japanische Unternehmen im August 2019 nicht nur die Übernahme von Insomniac Games an. Darüber hinaus war die Rede davon, dass die Verantwortlichen weiteren Übernahmen durchaus offen gegenüberstehen. Aktuellen Berichten zufolge könnte Sony Interactive Entertainment kürzlich fündig geworden sein.

Kojima Productions bald ein Teil der PlayStation-Familie?

Für die entsprechenden Spekulationen sorgt in diesen Stunden der Nutzer HipHopGamer, der sich in der Vergangenheit des Öfteren als verlässliche Quelle erwies. Laut HipHopGamer soll Kojima Productions kurz vor einer Übernahme durch Sony Interactive Entertainment stehen. Überraschend käme dieser Schritt sicherlich nicht, da Hideo Kojima seit Jahren enge Kontakte zu den PlayStation-Machern unterhält.

Darüber hinaus ist die Rede davon, dass Hideo Kojimas Studio aktuell an einem Horror-Titel arbeitet, der sich für die PlayStation 5 in Arbeit befindet. Dies würde zu den aktuellen Gerüchten um eine neue Horror-Marke aus dem Hause Sony Interactive Entertainment passen, die uns in dieser Woche erreichten.

Da sich bisher weder Sony Interactive Entertainment noch Kojima Productions zu den Gerüchten um eine mögliche Übernahme äußern wollten, sollten wir die Angaben von HipHopGamer zunächst mit der nötigen Vorsicht genießen. Die Glaubwürdigkeit der Quelle hin oder her.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.