Monster Hunter World Iceborne: Neue Inhalte für 2020 – Capcom veröffentlicht Roadmap
In den kommenden Wochen und Monaten wird Capcom weitere Inhalte zum Action-Rollenspiel "Monster Hunter World: Iceborne". Worauf ihr euch im Detail freuen dürft, verrät euch ein Blick auf die offizielle Roadmap.

In den vergangenen Wochen wiesen die Verantwortlichen von Capcom darauf hin, dass das Action-Rollenspiel „Monster Hunter World: Iceborne“ auch in diesem Jahr mit Updates und neuen Inhalten unterstützt werden soll.

Im Rahmen einer offiziellen Roadmap ging Capcom auf den Content ein, auf den ihr euch in den kommenden Monaten freuen dürft. Auf den Konsolen geht es bereits in der kommenden Woche mit einem neuen Event und neuen Rüstungen los. Weiter geht es mit einem Event im Februar, in dem die Anzahl an großen Monstern deutlich erhöht wurde. Wer seine Sammlung an Goldenen Kronen komplettieren möchte, kommt hier auf seine Kosten.

Roadmap liefert weitere Details

Im März 2020 hingegen dürfen sich engagierte Jäger auf neue Varianten zu zwei Monstern freuen. Da Capcom diesbezüglich noch nicht näher ins Detail ging, bleibt abzuwarten, welche Monster-Varianten im Detail den Weg in „Monster Hunter World: Iceborne“ finden werden. Die Rückkehr eines Fan-Favoriten wird auf den Konsolen im Mai 2020 über die Bühne gehen.

PC-Spieler hingegen werden Anfang Februar mit dem Update auf die Version 11.50.00 bedacht, das mit dem Rajang ein neues Monster mit sich bringt, das auf den Konsolen bereits seit dem vergangenen Jahr mit von der Partie ist. Der Safi’jiiva und der Stygian Zinogre werden ab März 2020 die PC-Version von „Monster Hunter World: Iceborne“ unsicher machen.

Weitere Details zu den Inhalten der nächsten Wochen und Monate liefern euch die folgenden Grafiken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.