Plague Inc.: Statement zum Coronavirus – Spiel ist kein wissenschaftliches Modell
Das Strategiespiel "Plague Inc." zieht derzeit mehr Spieler an. Auslöser ist das Coronavirus, das sich in China rasant verbreitet. Laut der Angabe der Entwickler sollte das Spiel nicht als wissenschaftliches Modell angesehen werden.

Der Ausbruch des Coronavirus in China und die inzwischen erfolgte Ausbreitung über andere Länder hinweg ist besorgniserregend. Die internationalen Medien berichten verstärkt darüber und viele Menschen sind bestrebt, sich mehr Details zu den Hintergründen einer Epidemie zu beschaffen.

Dabei greifen sie verstärkt auf das Strategiespiel „Plague Inc.“ zurück, in dem der Spieler das Ziel verfolgt, mit Viren, Parasiten und anderen mörderischen Hilfsmitteln die Weltbevölkerung auszulöschen. Dabei kommen Gegenmittel zum Einsatz, denen der Spieler zuvor kommen muss.

Doch ist ein Spiel wie „Plague Inc.“ wirklich dabei behilflich, die Komplexität einer Epidemie zu verstehen? Die Entwickler von Ndemic Creations sahen sich inzwischen dazu gezwungen, ein Statement herauszugeben. Darin heißt es zunächst, dass die Spielerzahlen seit der Berichterstattung über den Coronavirus in die Höhe getrieben wurden, die Spieler jedoch auf andere Informationsquellen zurückgreifen sollten.

Statement der Plague Inc-Entwickler

„Der Ausbruch des Coronavirus in China ist äußerst besorgniserregend und wir haben viele Fragen von Spielern und den Medien erhalten. Plague Inc. ist seit acht Jahren draußen. Und bei jedem Ausbruch von Krankheiten nehmen die Spielerzahlen zu, da die Menschen mehr über die Ausbreitung von Krankheiten herausfinden und die Komplexität von Virusausbrüchen verstehen möchten“, so die Macher.

Das Spiel sei aber nur bedingt dabei behilflich, diese Komplexität wirklich zu verstehen, auch wenn die Entwickler bestrebt waren, ein möglichst realistisches Szenario zu erstellen: „Wir haben das Spiel so konzipiert, dass es realistisch und informativ ist, ohne ernsthafte Probleme der realen Welt zu sensibilisieren. Dies wurde von der CDC und anderen führenden medizinischen Organisationen auf der ganzen Welt anerkannt.“

+++ PSN Store Vorschau: Diese Spiele erscheinen kommende Woche +++

Abschließend heißt es: „Bitte denkt daran, dass Plague Inc. ein Spiel ist, kein wissenschaftliches Modell, und dass der aktuelle Ausbruch des Coronavirus eine sehr reale Situation ist, die eine große Anzahl von Menschen betrifft. Wir würden Spielern immer empfehlen, ihre Informationen direkt von lokalen und globalen Gesundheitsbehörden zu beziehen.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.