StartseiteNews
PS5-Devkit: Erster Blick auf das Nutzerinterface
Mit einem ersten Foto erhalten wir scheinbar einen ersten Blick auf das Nutzerinterface der PS5-Entwicklerkonsole. Diese frühe Version der Benutzeroberfläche ähnelt stark der PS4-Nutzeroberfläche.
PS5

Nicht nur PlayStation-Fans warten derzeit sehnsüchtig auf die Enthüllung weiterer Details zur PS5 beziehungsweise auf die Enthüllung der Konsole selbst. Und während Sony die Karten weiter bedeckt hält, erreicht uns ein weiteres Leak zum PS5-Devkit, das seit einiger Zeit von zahlreichen Studios bereits verwendet wird.

PS5-Devkit: Nutzerinterface im Foto

Mit einem Bildschirmfoto erhalten wir angeblich einen ersten Blick auf eine extrem frühe Version des Nutzerinterfaces des PS5-Devkits. Das Bild wurde von einem Reddit-Nutzer aufgegriffen, nachdem es bei 4chan veröffentlicht wurde.  Der Leaker behauptet, in einem Entwicklerstudio mit dem PS5-Devkit zu arbeiten. Ob diese Informationen oder das Bild selbst der Wahrheit entsprechen, kann nicht mit Sicherheit bestätigt werden.

Allem Anschein nach, hat Sony für das Interface der PS5-Entwicklerversion zunächst die PS4 als Vorlage genommen. Das bedeutet aber nicht, dass das finale Nutzerinterface der PS5 dieser Version aus dem Foto ähnlich sein muss. Das Foto zeigt oben links unter anderem die sehr frühe Versionsnummer und den Speicherplatz von 1TB.

Zudem ist das Logo der Decima Engine zu erkennen. Das lässt vermuten, dass das Bild von einem Guerrilla Games-Entwickler geleakt wurde. Das heizt wiederum die Spekulationen um ein „Horizon Zero Dawn 2“ für PS5 an. Alternativ wären auch PS5-Versionen von „Horizon Zero Dawn“ oder „Death Stranding“ denkbar, die von externen Studios umgesetzt werden könnten.

Solange bis Sony offizielle Bilder und Informationen zur PS5 und deren Benutzeroberfläche enthüllt, sollten die aktuellen Details als Gerücht und mit entsprechender Vorsicht genossen werden. Weitere offizielle Details zur PlayStation 5 werden laut aktuellen Berichten im Februar 2020 erwartet. Ein genauer Enthüllungstermin steht aber noch nicht fest.

Zum Thema: Keine PS5 auf der E3 2020: Microsofts Phil Spencer reagiert auf den Verzicht von Sony

Im Handel soll die PS5 zum Ende dieses Jahres verfügbar sein. Ähnlich wie zuvor bei der PS4 wird wohl davon auszugehen sein, dass Vorbestellungen nach der offiziellen Enthüllung schnell vergriffen sein werden, sodass gegebenenfalls längere Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen, wenn nicht rechtzeitig vorbestellt wurde.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.