StartseiteNews
PS5: Enthüllung laut David Jaffe weniger als vier Wochen entfernt – Update
David Jaffe geht davon aus, dass die PS5 in weniger als vier Wochen enthüllt sind. Die Hinweise auf eine Vorstellung der Hardware im kommenden Februar verdichten sich immer mehr.
PS5

Update: Mit einer weiteren Twitter-Botschaft ruderte Jaffe deutlich zurück. Insiderwissen habe er nicht. Stattdessen basierte seine Einschätzung auf den aktuellen Gerüchten und der damaligen PS4-Strategie von Sony.

„Wenn ich Unternehmensgeheimnisse hätte (habe ich nicht), würde ich sie nicht streuen. Ich gehe nur von der Vergangenheit und den Gerüchten aus, die ich online höre. Dies ist keine Neuigkeit“, so Jaffe in einem Tweet.

Meldung vom 16. Januar 2020: Seit Wochen wird gemunkelt, dass die PlayStation 5 im Februar dieses Jahres enthüllt wird. Mehrere Insider wiesen darauf hin. Während Sony weiterhin schweigt, mischte sich David Jaffe in die Diskussionen ein. Der „God of War“-Schöpfer sowie Designer/Director von „Drwan to Death“ und „Twistet Metal“ geht davon aus, dass die Enthüllung der PS5 weniger als vier Wochen entfernt ist.

Im Wortlaut schrieb Jaffe auf Twitter: „Die PS5-Enthüllung ist weniger als vier Wochen entfernt. Sony weiß, dass Hardcore-Gamer an jeder Information hängen und wissen, dass Microsoft im Moment die Konversation dominiert. Das kann leicht geändert werden, wenn sie für eine Enthüllung bereit sind (vorausgesetzt, die Enthüllung ist gut).“

Spekulation oder Insider-Wissen?

Ein Follower wollte es genauer wissen und hakte bei Jaffe nach, ob seine Aussagen auf fundierten Informationen basieren: „Haben sie endlich bestätigt, wann die Enthüllung stattfindet? Oder ist es Spekulation?“

Jaffe erklärte daraufhin: „Ich möchte sagen, dass es derzeit das am schlechtesten gehütete Geheimnis im Spielebereich ist. Es ist eine Februar-Enthüllung, wie sie es schon bei der PS4 gemacht haben.“ Details könne er aber nicht verraten: „Keine Ahnung, wie großartig das ist, was sie zeigen werden. Aber ich denke, sobald sie anfangen, Informationen herauszugeben und du sie magst, wirst du gleich wieder in diesem Hype-Zug sein.“

Im Laufe der Woche sickerte bereits durch, dass Sony das im Februar stattfindende Destination PlayStation-Event in diesem Jahr wohl nicht selbst veranstalten wird. Das könnte darauf hindeuten, dass sich die PlayStation-Macher auf die Enthüllung der PS5 konzentrieren.

+++ Keine PS5 auf der E3 2020: Microsofts Phil Spencer reagiert auf den Verzicht von Sony +++

Außerdem macht das Gerücht die Runde, dass die Enthüllung der PS5 am 5. Februar 2020 erfolgen wird. Ein angeblicher Insider, der auf 4channel.org aktiv ist, möchte davon erfahren haben. Hierbei könnte es sich allerdings um frei erfundene Informationen handeln.

Zur PS5 sind viele Fragen offen. Unklar ist, wie sie aussieht, welcher Preis Ende des Jahres fällig wird und welche Leistung sie bei einem Vergleich mit der Xbox Series X bietet. Sollte Jaffe recht behalten, sind wir bis Mitte Februar schlauer.

Mehr zur PS5:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.