StartseiteNews
PS5: PlayStation Frankreich bestätigt die Unterstützung des DualShock 4
Wie sich der offiziellen Website von PlayStation Frankreich entnehmen lässt, wird die PS5 in der Tat den DualShock 4-Controller unterstützen. Haben wir es hier mit einer vorweggenommenen Bestätigung oder doch einem simplen Fehler zu tun?
PS5

Update: Der Verweis auf die Kompatibilität wurde inzwischen entfernt. Entweder war PlayStation Frankreich etwas zu voreilig oder die Angabe entsprach nicht der Wahrheit.

Meldung vom 17. Januar 2020: Im vergangenen Jahr bestätigte Sony Interactive Entertainment bereits, dass die PS5 mit einer Abwärtskompatibilität versehen wird.

Konkrete Details zu diesem Feature wurden bisher zwar nicht genannt, als sicher gilt allerdings, dass die Abwärtskompatibilität zumindest die PS4 umfasst. Vor wenigen Tagen erreichte uns das Gerücht, dass aufgrund der Abwärtskompatibilität auf der PS5 die Möglichkeit bestehen wird, den DualShock 4-Controller mit der PS5 zu verbinden und entsprechend zu nutzen.

Weitere Hinweise auf die Unterstützung des DualShock 4?

Weitere Nahrung erhält die Gerüchteküche zum Abschluss der Woche durch die offizielle Website von PlayStation Frankreich. Wie sich dieser entnehmen lässt, wird der DualShock 4-Controller von der PS5 in der Tat unterstützt. Auffällig ist allerdings, dass die Bestätigung lediglich auf der französischen PlayStation-Website zu finden ist. Auf anderssprachigen Websites wie der deutschen oder der englischen fehlt dieser Hinweis.

Somit stellt sich die Frage, ob die Verantwortlichen von PlayStation Frankreich die Unterstützung des DualShock 4-Controllers möglicherweise zu früh bestätigten oder ob wir es hier lediglich mit einem simplen Fehler zu tun haben. Unter Umständen erfahren wir schon in wenigen Wochen mehr.

Wie David Jaffe, der kreative Kopf hinter ikonischen PlayStation-Marken wie „Twisted Metal“ oder „God of War“, im Laufe der Woche andeutete, könnte die offizielle Enthüllung der PS5 in den kommenden vier Wochen über die Bühne gehen. Offiziell bestätigt wurde das Ganze bisher natürlich nicht.

Quelle: PlayStation Frankreich

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.