StartseiteNews
PS5: Weiterer Hinweis auf eine Enthüllung Anfang Februar – Preis und Launchzeitraum geleakt? (Update)
In den vergangenen Wochen hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass die PS5 Anfang des kommenden Monats enthüllt werden könnte. Für frische Spekulationen sorgt aktuell der offizielle Twitter-Account von PlayStation Europe.
PS5

Zu den meistdiskutierten Themen der vergangenen Wochen gehörte zweifelsohne die möglicherweise bevorstehende Enthüllung der PS5.

Nachdem sich zuletzt recht hartnäckig das Gerücht hielt, dass die PlayStation der nächsten Generation im Laufe des nächsten Monats endlich vorgestellt wird, sorgt der offizielle Twitter-Account von PlayStation Europe in diesen Stunden für neue Spekulationen – in Kombination mit einem vermeintlichen Leak, der bereits vor ein paar Tagen auftauchte.

Launch im Oktober 2020?

Im Normalfall können wir Leaks, die auf der Online-Plattform 4Chan auftauchen, getrost ignorieren. Dieses Mal liegt die Sachlage jedoch anders. So ließ sich dem besagten Leak unter anderem entnehmen, dass Sony Interactive Entertainment die PS5 mit dem Slogan „It’s time to play“ bewerben wird. Etwa eine Woche, nachdem dieser Slogan über 4Chan geleakt wurde, änderte der Twitter-Account von PlayStation Europe seine Biographie von „For the Players“ oder „Best Place to play“ auf „It’s time to play“.

Somit dürfte sich natürlich die Frage stellen, ob auch die anderen Angaben des Leaks den Tatsachen entsprechen. Des Weiteren ist in dem Leak die Rede von einer Enthüllung der PS5 am 5. Februar 2020. Der Launch der Next-Generation-Konsole, die sich technisch in etwa auf dem Niveau der Xbox Series X befindet, soll laut dem Leak im Oktober 2020 erfolgen – zum Preis von 499 US-Dollar beziehungsweise Euro oder 449 britischen Pfund.

Zu den Launch-Titeln gehören demnach „Gran Turismo 7“, das Remake zu „Demon’s Souls“, „Godfall“ oder der neueste Ableger von „MLB the Show“. Da sich Sony Interactive Entertainment traditionell nicht zu vermeintlichen Leaks um die PS5 äußert, sollten die Angaben zunächst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden.

Update: Wie sich mittlerweile herausstellte, lagen die Kollegen von PushSquare mit ihren Angaben nicht ganz richtig. So wurde der Slogan „It’s time to play“ keineswegs erst kürzlich über 4Chan geleakt. Stattdessen tauchte er bereits in einem von Sony Interactive Entertainment veröffentlichten Trailer aus dem November 2019 auf. Somit dürfte auch der vermeintliche Leak wieder deutlich unrealistischer erscheinen.

Quelle: PushSquare

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.