Resident Evil 3: Download-Größe der Neuauflage bekannt
Im April dieses Jahres erscheint das Remake zu "Resident Evil 3" für die Konsolen und den PC. Wie viel Speicherplatz ihr für die Neuauflage reservieren müsst, ist schon jetzt bekannt.

Zu den wichtigsten Titeln, die der japanische Publisher Capcom in diesem Jahr veröffentlichen wird, gehört unter anderem das Remake zum Survival-Horror-Klassiker „Resident Evil 3“.

Zum Abschluss der Woche sickerte dank dem Xbox Store durch, wie viel Speicherplatz ihr für die Neuauflage reservieren müsst. Demnach bringt es „Resident Evil 3“ auf eine Download-Größe von insgesamt 43,01 Gigabyte. Während 20,47 Gigabyte auf die Kampagne entfallen bringt es der Online-Mehrspieler-Part „Resident Evil Resistance“ auf rund 21,93 Gigabyte. Bisher gelten diese Angaben zwar nur für die Xbox One-Version von „Resident Evil 3“, auf der PlayStation 4 dürfte es das Remake allerdings auf eine ähnliche Größe bringen.

Größere Änderungen gegenüber dem Original versprochen

Wie Capcom vor wenigen Wochen bekannt gab, bekommt das Remake zu „Resident Evil 3“ im Vergleich mit dem Original größere Veränderungen spendiert. Mit diesen soll laut offiziellen Angaben unter anderem dafür gesorgt werden, dass die Charaktere in der Neuauflage deutlich interessanter ausfallen. Auch die Geschichte von „Resident Evil 3“ soll von dieser Design-Entscheidung profitieren.

„Resident Evil 3“ wird am 3. April 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erscheinen und in Deutschland in einer ungeschnittenen Fassung veröffentlicht. Die Zeiten, in denen die Bluteffekte hierzulande entfernt und durch Raucheffekte ersetzt wurden, sind erfreulicherweise vorbei.

Neben der Kampagne von „Resident Evil 3“ befindet sich der asymmetrische Multiplayer-Titel „Resident Evil Resistance“ im Lieferumfang der Neuauflage.

Quelle: Xbox Store

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.