Death Stranding: Soundtrack auf Spotify veröffentlicht und neues Artbook vorgestellt
Fans von "Death Stranding" bekommen mit dem neuen Soundtrack die Möglichkeit, die lizenzierten Tracks aus dem Spiel bei jeder Gelegenheit zu hören. Außerdem bietet ein kommendes Artbook in Kürze tiefere Einblicke in Kojimas Spieluniversum.

Falls ihr die Musik von „Death Stranding“ nicht nur im Spiel hören wollt, dann könnt ihr jetzt zum Soundtrack greifen und euch überall die stimmungvollen Tracks anhören. Unter anderem sind auch Musikstücke von Low Roar und CHVRCHES auf dem Spielsoundtrack zu finden.

Spielsoundtrack verfügbar

Den Soundtrack könnt ihr unter anderem bei Spotify anhören oder bei Amazon kaufen. Es handelt sich übrigens dabei nur um die lizenzierten Musikstücke, die in „Death Stranding“ enthalten ist. Darüber hinaus gibt es noch den offiziellen Original Soundtrack, der die speziell für das Spiel komponierten Tracks beinhaltet.

Mehr: Kojima Productions: Stehen die Death Stranding-Macher vor einer Übernahme durch Sony Interactive Entertainment?

Der „DeathStranding OST (Songs from the Video Game)“ beinhaltet 22 Tracks von Low Roar, Silent Poets, CHVRCHES  und Apocalyptica. Verschiedene Möglichkeiten zum Anhören und Kaufen des Soundtracks findet ihr hinter diesem Link.

Artbook zeigt ungenutztes Material

Außerdem kommt in Kürze ein neues Artbook zu Hideo Kojimas „Death Stranding“ in den Handel. Das Buch soll einige einzigartige Einblicke in die Spielwelt geben. Das Buch soll am 11. Februar 2020 veröffentlicht werden. Einige Bilder wurden vorab von einem Reddit-Nutzer geteilt.

Zum Thema: Death Stranding: Update 1.10 steht bereit – Details zu Verbesserungen

Unter anderem werden im Artbook auch einige Konzepte von BTs gezeigt, die es nicht ins Spiel geschafft haben. Offenbar hat man bei Kojima Productions auch darüber nachgedacht, unter anderem deformierte Babys zu zeigen. Diese Idee haben die Entwickler wohl aber wieder fallen gelassen. Das Buch kommt am 11. Februar zum Preis von rund 34 Euro in den Handel.

„Death Stranding“ ist derzeit exklusiv auf PS4 erhältlich. Eine PC-Version soll jedoch noch später im Verlauf dieses Jahres veröffentlicht werden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.