Dreams: MediaMolecule hat keine Nebenprojekte – Ein neues LittleBigPlanet ist nicht zu erwarten
Da es sich bei Media Molecule um ein vergleichsweise kleines Studio handelt, gibt es neben "Dreams" keine Kapazitäten noch andere Projekte wie beispielsweise ein neues "LittleBigPlanet" zu entwickeln. "LBP"-basierte Inhalte in "Dreams" sind allerdings nicht auszuschließen.

Bei Media Molecule ist man seit vielen Jahren voll auf die Entwicklung des frisch veröffentlichten PS4-Kreativspiels „Dreams“ fokussiert.

Auch nach der Veröffentlichung des Spiels im Handel liegt der Fokus auf der Weiterentwicklung des Titels. Schließlich warten Spieler noch auf weitere neue Features wie den VR-Support, weitere Neuerungen und Verbesserungen sowie den folgenden PS5-Support.

Dreams: Media Molecule ist all-in

Die Entwicklung eines weiteren Projektes neben „Dreams“ kann daher nicht realisiert werden, betonten die Verantwortlichen von Media Molecule in einem aktuellen Interview.  Genauer sagte die Studio Directorin Siobhan Reddy:

„Wir sind bei Dreams all-in. Das ist es, was wir alle im Moment tun. Wir haben so viele Pläne, und wir sind ein wirklich kleines Team. Wir müssen alle zusammen daran arbeiten, um all unsere Pläne durchzubekommen.“

Da Media Molecule für ein AAA-Studio vergleichsweise klein aufgestellt ist mit nur 50 Mitarbeitern, gibt es keine Kapazitäten für weitere Projekte neben „Dreams“. Allerdings gibt es sehr umfassende Pläne „coole Sachen“ in „Dreams“ zu machen. Möglicherweise gibt es auch einige thematische Inhalte zu „LittleBigPlanet“, deutete sie an.

„Wir lieben LBP und LBP wird immer unser Baby sein. Dreams ist unser spiritueller Nachfolger. Genau an diesem Punkt haben wir den Plan, dass Dreams unser Hauptaugenmerk sein soll und die coolen Sachen, die wir darin machen wollen. Aber wer weiß, was das für ein Inhalte sein werden, die in Dreams verfügbar gemacht werden.“

Mehr: Dreams: Eigenständige PSN-Releases möglich – Creative Director deutet Monetisierung an

Weiter bestätigte Reddy, dass man bei Media Molecule vom überwältigend positiven Feedback der Kritiker und Spieler nach der Veröffentlichung von „Dreams“ geradezu „verwirrt“ ist. Auch wenn die Entwickler noch etwas nervös sind, so haben sie ein „richtig gutes Gefühl“, wenn es um ihr aktuelles Projekt geht.

Sobald weitere Details zu den kommenden Neuerungen in „Dreams“ bekannt werden, lassen wir euch davon wissen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.