Dungeons 3: „A Multitude of Maps“-DLC – Finaler DLC ab nächste Woche auch auf PS4
Der finale "Dungeons 3"-DLC mit dem Namen "A Multitude of Maps" bringt drei neue Karten und Missionen in das Spiel. Während Spieler auf PC und Xbox One bereits heute loslegen können, müssen sich PS4-Spieler noch bis nächste Woche gedulden.

Kalypso Media und die Entwickler der Realmforge Studios haben mit „A Multitude Of Maps“ den letzten „Dungeons 3“-DLC vorgestellt. Für Spieler auf PC und Xbox One ist der finale DLC ab sofort verfügbar. PS4-Spieler müssen sich noch bis zum 25. Februar 2020 gedulden. Einen passenden Trailer und einige Screenshots zum neuen Download-Inhalt könnt ihr weiter unten im Artikel ansehen.

Finaler DLC: A Multitude of Maps

Laut den Entwicklern wird „A Multitude of Maps“ die Geschichte der „Dungeons 3“-Saga mit drei neuen Missionen und Gefechtskarten abschließen. Diese Tragen die Namen „Steine der Beschwörung“, „Leichen für den Leichenberg“ und „Golem Umbettung“. Weiter wird zum „A Multitude Of Maps“-DLCs verraten:

„Das Wankelmütige Böse konnte den Zugabe-Rufen nicht widerstehen: Ein letztes Mal – dieses Mal wirklich, ehrlich! – zieht ihr euch die überdimensionierten Stiefel des Absoluten Bösen an und zieht in drei einzigartigen Sandboxkarten in die Schlacht gegen das besonders langweilige Gute! Zeigt euren Widersachern, wo der Kriegshammer hängt und beweist euer Geschick gemeinsam in harmonischer Zwietracht mit euren schlimmsten Freunden und liebsten Feinden.“

Der DLC bringt mehrere Stunden Spielspaß mit qdrei umfangreichen, neuen Gefechtskarten, welche einige neue Aufgaben für die Spieler mit sich bringen. Die drei enthaltenen Karten können im Einzelspieler-Modus oder aber auch zusammen mit Freunden im kooperativen Multiplayer-Modus gespielt werden

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.