Overwatch: Neues Update mit Testlabor und mehr verfügbar
Ab sofort steht ein neues Update zum Multiplayer-Shooter "Overwatch" bereit. Mit dem neuen Update hielt nicht nur das Testlabor Einzug. Des Weiteren wurde "Ashes Mardi-Gras-Herausforderung" gestartet.

Wie die Entwickler von Blizzard Entertainment bekannt gaben, steht auf den Konsolen sowie dem PC ab sofort ein neues Update zum beliebten Mehrspieler-Shooter „Overwatch“ bereit.

Mit diesem hält zum einen das vor wenigen Wochen angekündigte Testlabor Einzug. Abseits der Haupt-Server möchte Blizzard Entertainment das Testlabor nutzen, um mögliche Neuerungen und Verbesserungen zu testen, die von den Spielern im Testlabor in Augenschein genommen werden können. Je nach Feedback der „Overwatch“-Community wird anschließend entschieden, ob die neuen Inhalte den Weg in das Hauptspiel finden.

Ashes Mardi-Gras-Herausforderung steht bereit

Des Weiteren starteten die Macher von Blizzard Entertainment die sogenannte „Ashes Mardi-Gras-Herausforderung“, die bis zum 9. März 2020 bestritten werden kann. Durch Siege in der Schnellsuche, in Ranglistenmatches oder in der Arcade könnt ihr euch neue Spieler-Icons, neue Sprays und den neuen epischen Skin Mardi Gras für Ashe verdienen. Wer bis zum 9. März bei teilnehmenden Twitch-Streamern beim Spielen von „Overwatch“ zuschaut, darf sich zudem über sechs exklusive Sprays freuen.

Abgerundet wird das neueste Update zu „Overwatch“ von der „Heldenauswahl“, die mit der 21. Season eingeführt wird. Ähnlich wie bei Kartenpools werden nicht alle Helden zu jeder Zeit spielbar sein. Stattdessen wird jede Woche eine andere Kombination von Helden verfügbar sein. Laut eigenen Angaben möchten die Entwickler zunächst testen, wie die „Heldenauswahl“ bei den Spielern ankommt.

Sollte das Feedback entsprechend negativ ausfallen, sei denkbar, dass das Feature lediglich in der 21. Season zum Einsatz kommt und anschließend verworfen wird. Welche Verbesserungen das neue Update sonst noch mit sich bringt, verrät euch der Changelog, der auf der offiziellen Website von „Overwatch“ wartet.

Quelle: Overwatch (Offizielle Website)

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.