PAX East 2020: Square Enix sagt Messeteilnahme zum Teil ab – Coronavirus
Das Coronavirus sorgt nun auch für einen teilweisen Rückzug des japanischen Publishers und Entwicklers Square Enix von der PAX East 2020. Aus Japan werden demnach keine Mitarbeiter und Entwickler anreisen, sodass einige Panels und Events nicht wie geplant stattfinden werden.
All

Nachdem zuvor bereits Sony Interactive Entertainment aufgrund des Coronavirus die Teilnahme an der PAX East 2020 abgesagt hat, folgt nun Square Enix. Allerdings zieht sich Square Enix nicht vollständig aus der Messe zurück.

Square Enix verzichtet auf Anreise aus Japan

Lediglich die Mitarbeiter und Entwickler, die aus Japan zu der Messe in Boston anreisen würden, werden auf die Teilnahme verzichten. Dementsprechend gab es einige Anpassungen bei den geplanten Panels und Events. Betroffen ist vor allem auch „Final Fantasy IV“. In einem offiziellen Statement teilt Square Enix (via PSLS) mit:

„Wie der Community vielleicht bekannt ist, breitet sich COVID-19 (auch als „neuartiges Coronavirus“ bekannt) in der ostasiatischen Region aus. In Anbetracht der gegenwärtigen Situation in der Region hat Square Enix leider beschlossen, die Teilnahme von Mitarbeitern, die von den japanischen Büros aus zur PAX East anreisen würden, zu streichen.

Diese schwierige Entscheidung beruhte auf unserem Wunsch, eine mögliche Verbreitung des Virus zu verhindern und der Gesundheit und Sicherheit unseres Teams und unserer Fans Priorität einzuräumen.“

Entsprechend gab es bei einigen Veranstaltungen Absagen oder Anpassungen. Nachfolgend eine kleine Übersicht:

  • Panel Session: The Artwork of FINAL FANTASY XIV: A Look Behind the Screen
    Das geplante Panel wird nicht stattfinden. Stattdessen wird ein Livestream am Samstag, dem 29. Februar um 8:00 PM ET auf dem Twitch-Kanal präsentiert.
  • Developer Signing Sessions & Photo Opp
    Das Event wird ersatzlos abgesagt.
  • Fan Gathering
    Das Event wird ersatzlos abgesagt.

Die Besucher der PAX East 2020 werden aber weiterhin  die Möglichkeit bekommen, die spielbare Version von „Final Fantasy VII Remake“ auszuprobieren. Auch Details zu „Outriders“ werden beispielsweise im Rahmen von Panels mit Entwicklern von People Can Fly präsentiert.

Ob Square Enix wie auch Sony zuvor die Teilnahme an der bevorstehenden GDC 2020 aufgrund des Coronavirus einschränkt, ist noch nicht bekannt. Die PAX East 2020 wird in Boston in der kommenden Woche, vom 27. März bis zum 1. März 2020 stattfinden. Die GDC 2020 folgt vom 16. bis 20. März 2020 in San Francisco.

Coronavirus macht Wirbel:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.