Rainbow Six Siege: Operation Void Edge enthüllt – Infos, Trailer und Gameplay
Ubisoft hat für "Rainbow Six Siege" am Wochenende "Operation Void Edge" enthüllt. Die ersten Informationen sind da und auch reichlich Gameplay könnt ihr euch anschauen.

Ubisoft hat im Zuge des Six Invitational 2020 Details zur neuen Season von „Rainbow Six Siege“ enthüllt. „Operation Void Edge“ führt mit Iana und Oryx zwei neue Operator ein. Dabei handelt es sich um eine neue Angreiferin aus den Niederlanden und einen Verteidiger aus Jordanien. Hinzu kommt die komplett überarbeitete Karte „Oregon“.

Zwei neue Operator

Iana gilt in Bezug auf die topographische Abbildungssoftware als Pionierin. Diese Software ist ihr dabei behilflich, eine holografische Darstellung von sich selbst zu erzeugen, die sie mit ihrem Gemini-Replikator kontrollieren kann. Ist das Hologramm aktiviert, übernimmt sie sogleich die Kontrolle und kann es steuern.

Das Hologramm kann sich bewegen und dieselben Geräusche verursachen, die Iana selbst erzeugen würde. Das Hologramm ist jedoch nicht dazu in der Lage, zu schießen, Nahangriffe auszuführen oder weitere Gadgets zu verwenden.

Ausstattung:

  • Primär: G36C, ARX200
  • Equipment: Rauchgranate, Splittergranate
  • Fähigkeit: Gemini-Replikator

Oryx ist der inoffizielle Stellvertreter von Kaid. Er verwaltet die Festung in seiner Abwesenheit und fungiert als sein vertrauter Berater. Oryx verwendet aufgrund seiner Stärke kein Gadget: Sein Remah-Ansturm besitzt mehrere Funktionen. Er verfügt über eine hohe Geschwindigkeit, die es ihm ermöglicht, sich effizient zu bewegen und kurze Distanzen mit hoher Schnelligkeit zurückzulegen.

Zudem kann seine Fähigkeit genutzt werden, um Gegner umzustoßen oder zerstörbare Wände zu durchbrechen. Oryx verliert dabei Gesundheit. Darüber hinaus er in der Lage, Luken hochzuklettern. Das verschafft ihm gegenüber seinen Gegnern einen Vorteil.

Ausstattung:

  • Primär: MP5, SPAS-12
  • Equipment: Stacheldraht, Wandkamera
  • Fähigkeit: Remah-Ansturm

Überarbeitete Karte Oregon: Zu den wichtigen Änderungen zählen Erweiterungen des Kellerbereichs, des Dachbodens und des Bürogebäudes. Weitere Änderungen können innerhalb der Karte erforscht werden, um das Meta-Gameplay weiterzuentwickeln.

Zusätzliche Updates

Season 1 von Year 5 umfasst außerdem verschiedene Gameplay-Änderungen und ein zeitlich begrenztes Event.

  • Optimierter Barrikadendurchschlag
  • Individuelle Angreifer-Drohnen Spawnpunkte
  • Neu gestaltetes Spieler-Hub
  • Änderungen an Lesion und Twitch
  • Caveira-Elite-Set

Auf dem Test-Server landet „Operation Void Edge“ am 17. Februar 2020. Schon heute könnt ihr euch einige Gameplay-Videos anschauen:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.