Rainbow Six Siege: Pläne für Year 5 und 6 enthüllt
Ubisoft hat einige Details zu den Year 5- und Year 6-Pläne für "Rainbow Six Siege" enthüllt. Auch könnt ihr euch passende Videos anschauen.

Ubisoft hat am Wochenende ein paar weitere Details zur Zukunft von „Rainbow Six Siege“ enthüllt. Geplant sind mit Year 5 und Year 6 zwei weitere Jahre voller Unterstützung. Die Pläne beinhalten Überarbeitungen von Karten, Operator und In-Game-Events.

In Year 5 werden die ersten beiden Seasons im alten Format mit zwei neuen Operatoren und einer überarbeiteten Karte bereitgestellt. In Year 6 erhält jede Season einen neuen Operator, eine überarbeitete Karte, ein zeitlich-begrenztes Event sowie verschiedene Gameplay-Updates. Sie werden für die Spieler kostenlos zur Verfügung gestellt. Beginnend mit Operation Void Edge wird außerdem für jede Season ein Battle Pass verfügbar gemacht.

Verbesserungen am Kern-Gameplay

„Künftig wird der Schwerpunkt auf das Kern-Gameplay von Rainbow Six Siege gelegt, genauer gesagt auf fundamentale Elemente, die einen direkten Einfluss auf jeden Spieler haben werden“, so Ubisoft in der heutigen Pressemeldung. „Zum Beispiel wird ein intelligentes Ping-System implementiert, um das Spiel mit einer weiteren Kommunikationsmöglichkeit im Team zu erleichtern.“

Neben weiteren Updates sollen verschiedene sekundäre Gadgets folgen, die für alle Operator verfügbar sein werden. Momentan finden die entsprechenden Tests statt. Zudem wird Tachanka in Year 5 der erste Operator sein, der komplett überarbeitet wird. In den folgenden Seasons geht es andere Charakteren an den Kragen.

Auch zu den Seasons wurden Details genannt: Sowohl in Year 5 als auch Year 6 wird es in jeder Season ein großes Event geben. Sie bringen laut Ubisoft einzigartige Gameplay-Veränderungen. Darüber hinaus werden auch reine Arcade-Spiellisten zum Spiel hinzukommen. Die erste Arcade-Spielliste, Golden Gun, erscheint während Y5S1 und weitere sind ab Y5S3 geplant.

Außerdem werden folgende Änderungen für Year 5 und Year 6 veröffentlicht:

  • Map Ban, um den Spielern eine bessere Kontrolle zu geben, auf welcher Karte sie spielen werden.
  • Reputationssystem, ein transparentes System, bei dem Spieler basierend auf ihrem Verhalten im Spiel Belohnungen oder Sanktionen erhalten können.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.