Bushiden: Der futuristische Ninja-Action-Plattformer kommt einige Monate später
Die Entwickler von Pixel Arc Studios haben ihren futuristischen Ninja-Action-Plattformer "Bushiden" in ein neues Releasefenster verschoben. Der Titel soll demnach erst im kommenden Jahr erscheinen. Dafür soll er die Erwartungen der Fans erfüllen können.

Die Pixel Arc Studios haben ihrem futuristischen Ninja-Action-Plattformer „Bushiden“ ein neues Releasefenster gegeben. Anstatt der bisher geplanten Veröffentlichung im August 2020 soll der Retro-Plattformer im Frühling oder Sommer 2021 für PS4, Nintendo Switch und PC veröffentlicht werden.

Entwickler wollen den Erwartungen gerecht werden

Auf der Kickstarter-Seite teilen die Entwickler mit, dass sich das Projekt in guter Verfassung befindet und die Entwickler keine Probleme haben. Allerdings möchte man noch mehr Zeit investieren, damit der Titel auch die Erwartungen der Spieler erfüllen kann.  I Detail teilen die Entwickler mit:

„Wir wollen klarmachen, dass das Spiel in guter Verfassung ist. Das Entwicklerteam hat keine Probleme, die Kerntechnologie ist solide, und die Assets (Kunst, Musik, Soundeffekte) kommen alle gut voran. Jeder, der schon früh mit dem Spiel zu tun hatte, hat sich sehr positiv und begeistert davon gezeigt.

 Das Team braucht mehr Zeit, um das Spiel zu dem zu machen, was ihr alle davon erwartet. Dazu gehört auch, dass die Kampf- und gegnerische KI herausfordernd ist, dass die Level-Layouts Spaß machen und einzigartig sind und dass die Endgegnerkämpfe die Herausforderung und den Nervenkitzel bieten, die in einem Spiel wie diesem geboten werden sollten.

Wir arbeiten sehr hart daran, dass Bushiden euren Erwartungen gerecht wird“.

Zum Thema: Bushiden: Der futuristische Ninja-Action-Plattformer zeigt sich im Gameplay-Video

Darüber hinaus haben die Entwickler der Pixel Arc Studios kürzlich eine aktuelle Gameplay-Präsentation veröffentlicht, die einen Blick auf den aktuellen Stand der Entwicklung bietet. Zu sehen sind neue Gameplay-Mechaniken, das HUD, die “Shinesei Forest”-Stage und vieles mehr.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.