Call of Duty Modern Warfare: Frischer Operator, zusätzliche Waffen und mehr im neuen Update
Ab 19 Uhr unserer Zeit steht heute ein neues Content-Update zum First-Person-Shooter "Call of Duty Modern Warfare" bereit. Wir verraten euch, welche Inhalte im Detail geboten werden.

Update: Infinity Ward hat mitgeteilt, dass das Update für „Warzone“ verschoben wurde. Ein Grund wurde nicht genannt. In den kommenden Tagen werden sie nachgereicht.

Ursprüngliche Meldung: Wie vor wenigen Tagen bereits bestätigt, wird der First-Person-Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“ heute  um 19 Uhr unserer Zeit mit einem neuen Update bedacht.

Dieses wird auf der Xbox One, dem PC sowie der PlayStation 4 zur Verfügung gestellt und bringt einen Schwung neuer Inhalte mit sich. Freuen dürfen sich Spieler von „Call of Duty: Warzone“ beispielsweise auf ein Quartett an neuen Waffen. Im Detail haben wir es hier mit der „725“, der „MK2 Carbine“, der „.50 GS“ und der „EBR-14“ zu tun. Bei den frischen Handfeuerwaffen bleibt es natürlich nicht.

Neue Karte entführt die Spieler nach Urzikistan

Ebenfalls geboten wird die neue „Modern Warfare“-Map „Khandor Hideout“-Karte, die in Urzikistan angesiedelt ist und auf „6 vs. 6“-Duelle zugeschnitten wurde. Das große, zentral gelegene Lager ist ein Zentrum für Aktivitäten und Zufluchtsorte für CQB-Spieler. Dort jagen Spieler ihre Gegner und hüten sich vor Schützen, die im Khandor-Versteck auf der Lauer liegen. Die „Khandor Hideout“-Karte steht ab dem morgigen Mittwoch den 25. März 2020 zur Verfügung.

Den Schlusspunkt setzt ein neuer Operator in Form von Talon. Begleitet wird Talon von seinem Hund Indiana. Indianas Fähigkeiten werden in Talons Finishing-Move gezeigt, einem von vielen Gegenständen in Talons Bundle. Das Bundle enthält außerdem zwei Blaupausen für legendäre Waffen und zwei Tier-Skips.

„Call of Duty: Modern Warfare“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Activision (Offizielle Website)

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.