Call of Duty Warzone: Deaktivierung der Crossplay-Funktion schützt auf der PS4 vor Cheatern
Auf dem PC hat der Battle-Royal-Shooter "Call of Duty: Warzone" aktuell mit Cheatern und Hackern zu kämpfen. Zumindest auf der PlayStation 4 besteht die Möglichkeit, die Crossplay-Funktion zu deaktivieren und den Cheatern aus dem Weg zu gehen.

Vor rund zwei Wochen stellte Activision den kostenlos spielbaren Battle-Royal-Shooter „Call of Duty: Warzone“ auf dem PC und den Konsolen zur Verfügung.

Wie es von offizieller Seite heißt, ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten. Mittlerweile bringt es „Call of Duty: Warzone“ auf mehr als 30 Millionen Spieler. Doch wo Licht ist, da wartet bekanntermaßen auch Schatten. Und so leiden die Spieler des Battle-Royal-Shooters auf dem PC unter Hackern und Cheatern, die sich auf unfaire Art und Weise einen Vorteil verschaffen – darunter mit sogenannten Aimbots.

PS4-Spieler können den Hackern aus dem Weg gehen

Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei „Call of Duty: Warzone“ um einen Crossplay-Titel handelt, leiden auch die Konsolen-Spieler unter den Cheatern auf dem PC. Aktuellen Berichten zufolge besteht zumindest auf der PlayStation 4 die Möglichkeit, den Betrügern aus dem Weg zu gehen, da es auf Sonys Konsole möglich ist, die Crossplay-Funktion zu deaktivieren.

Wurde die Crossplay-Funktion deaktiviert, bleiben die „Call of Duty: Warzone“-Spieler auf der PlayStation 4 unter sich und stoßen nicht mehr auf Nutzer, die auf dem PC oder der Xbox One spielen. Auf der Xbox One wird diese Funktion leider nicht geboten, so dass es auf der Microsoft-Konsole aktuell keinen wirksamen Schutz vor den Cheatern der PC-Version gibt.

Wann mit handfesten und vor allem wirksamen Anti-Cheat-Maßnahmen in der PC-Version von „Call of Duty: Warzone“ zu rechnen ist, ist aktuell noch unklar.

Quelle: Gamefront

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.