Ghost Recon Breakpoint: Kostenlos spielen – Free-2-Play-Event bis Sonntag
Der Taktik-Shooter "Ghost Recon Breakpoint" kann bis zum kommenden Sonntag kostenlos gespielt werden. Und sollte euch das Gameplay gefallen, profitiert ihr beim Kauf von einem aktuellen Sale, der den Preis deutlich schrumpfen lässt.

Falls euch Zuhause gleichermaßen die Spiele und das Geld ausgehen, könnte das neuste Free-2-Play-Wochenende auf euer Interesse stoßen. Bis kommenden Sonntag dürft ihr den Taktik-Shooter „Ghost Recon Breakpoint“ in Angriff nehmen, ohne dass ihr einen Cent dafür bezahlen müsst.

Das Free-2-Play-Event kann ab heute auf PS4, Xbox One und PC genutzt werden. Das Ende wird am Sonntag, dem 29. März 2020 eingeläutet. Die Aktion gibt den Teilnehmern unter anderem die Gelegenheit, die Inhalte des neuen Updates mit Sam Fisher auszuprobieren. Details zur Content-Erweiterung halten wir hier für euch bereit.

Download der Free-2-Play-Version

Die kostenlose Version von „Ghost Recon Breakpoint“ nehmt ihr auf den Plattformen der jeweiligen Konsolen sowie über Uplay in Anspruch. Nachfolgend haben wir die Verlinkungen für euch:

Ubisoft verweist darauf, dass ihr während des Events sämtliche Inhalte von „Ghost Recon Breakpoint“ nutzen könnt. Und eure Fortschritte gehen nicht verloren. Alle erzielten Errungenschaften, Spielstände sowie die freigeschalteten Extras und Achievements dürft ihr in die Vollversion übernehmen, sofern ihr euch dazu entschließt, den Shooter zu kaufen.

+++ Ghost Recon Breakpoint: Kein Offline-Modus machbar +++

Shooter im Angebot: Kaufen könnt ihr „Ghost Recon Breakpoint“ momentan günstiger. Denn der Taktik-Shooter befindet sich im Sale. Im PlayStation Store spart ihr bis zum 2. April 2020 ganze 71 Prozent, was den Preis auf 19,99 Euro schrumpfen lässt. Auch der Year 1-Pass befindet sich im Sale. Ähnliche Angebote findet ihr im Xbox Store.

Weitere Details zum Free-2-Play-Weekend von „Ghost Recon Breakpoint“ hält Ubisoft auf der offiziellen Seite für euch bereit.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.