Nintendo: Marken sollen auf andere Medien ausgeweitet werden – Zusammenarbeit mit externen Partnern angestrebt
Laut Mastermind Shigeru Miyamoto möchte Nintendo die eigenen Marken auch abseits von Videospielen etablieren. Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, wird das japanische Unternehmen zukünftig mit externen Partnern zusammenarbeiten.

Nach dem katastrophalen Abschneiden der Wii U kehrte Nintendo mit der Switch in den vergangenen Jahren auf eindrucksvolle Art und Weise in die Erfolgsspur zurück.

In einem aktuellen Interview sprach Shigeru Miyamoto, der kreative Kopf hinter legendären Nintendo-Serien wie „Mario“ oder „The Legend of Zelda“, über die Zukunft des Unternehmens. Wie Miyamoto unter anderem verlauten ließ, wird es dem japanische Traditionshersteller in den kommenden Jahren verstärkt darum gehen, die hauseigenen Marken auf andere Medien auszuweiten und entsprechend zu etablieren.

Mehr Menschen sollen mit Nintendos Marken in Kontakt kommen

Um dieses Ziel in die Tat umsetzen zu können, wird Nintendo zukünftig auf eine Zusammenarbeit mit externen Partnern setzen. Konkrete Unternehmen nannte Miyamoto allerdings nicht und wies lediglich darauf hin, dass Nintendo dafür sorgen möchte, dass noch mehr Menschen in Kontakt mit den hauseigenen Marken kommen. Als Beispiel nannte Miyamoto den „Super Mario“-Animationsfilm, der sich zur Zeit in Arbeit befindet.

„Wir wollen unsere Videospiel-Charaktere auf eine Vielzahl von Settings ausweiten – nicht nur in Spielen, und das alles unter Beibehaltung ihres Werterhalts. Um es anders auszudrücken: Wir werden mit verschiedenen anderen Unternehmen zusammenarbeiten. Wenn uns das gelingt, können wir mehr Möglichkeiten für die Menschen schaffen, mit unseren Charakteren in viel größerem Umfang als bisher in Kontakt zu treten“, so Miyamoto.

Quelle: GamesIndustry

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.