PS5: Coronavirus eine Gefahr für den PS5-Launch in diesem Jahr? Das sagt Sony
Könnte der Ausbruch des Coronavirus möglicherweise dazu führen, dass sich der geplante Launch der PS5 im diesjährigen Weihnachtsgeschäft verschiebt? Ein Sprecher von Sony klärt uns auf.
PS5

In den vergangenen Wochen wirkte sich der Ausbruch des Coronavirus bereits spürbar auf die Welt der Videospiele aus und sorgte unter anderem dafür, dass verschiedene Events verschoben oder komplett abgesagt werden mussten.

Betroffen ist mit der E3 auch das wichtigste Videospiel-Event unserer Zeit. Hier suchen der Veranstalter in Form der ESA und die führenden Publisher derzeit nach Alternativen, den Spielern die für die E3 2020 geplanten Ankündigungen zu präsentieren. Laut Analysten sei zudem denkbar, dass sich ausgewählte Spiele oder sogar die Konsolen der nächsten Generation verspäten.

Sony hält am geplanten Launch der PS5 fest

Doch wie steht Sony zu dem Ganzen? Im Gespräch mit dem Branchenmagazin Bloomberg meldete sich ein Sprecher von Sony zu Wort und wies darauf hin, dass das japanische Unternehmen nach dem aktuellen Stand der Dinge nicht davon ausgeht, dass sich der Ausbruch des Coronavirus auf den Launch der PS5 auswirken wird. Stattdessen hält Sony weiterhin an der geplanten Markteinführung im diesjährigen Weihnachtsgeschäft fest.

Wann und zu welchem Preis die PS5 im Endeffekt ins Rennen geschickt wird, steht nach wie vor in den Sternen. Analysten rechnen derzeit damit, dass sowohl die PS5 als auch die Xbox Series zum Preis von 499 US-Dollar beziehungsweise 499 Euro angeboten werden könnten.

Sollten Microsoft beziehungsweise Sony Interactive Entertainment diesbezüglich für Klarheit sorgen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. Bis dahin findet ihr alle relevanten Meldungen und bestätigten Details zur PS5 in unserer Themen-Übersicht.

Quelle: Bloomberg

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.