StartseiteNews
PS5: Mehr TFlops als die Xbox Series X? Das spricht dafür
Zur PS5 wurden bislang kaum technische Angaben gemacht. Ein Neogaf-User könnte die Leistung aber schon im vergangenen Dezember enthüllt haben. Denn seine Aussagen zur Xbox Series X stimmen mit den gestern enthüllten Details überein.
PS5

Seit gestern sind die kompletten technischen Daten der Xbox Series X bekannt. Und sie können sich durchaus sehen lassen. Käufer der neuen Konsole profitieren von einer AMD Zen 2 CPU, 16 GB GDDR6-Speicher und einer schnellen (erweiterbaren) 1 TB SSD. Der Grafikchip kommt auf 52 Compute Units (CUs), die eine Taktfrequenz von 1,825 GHz erreichen.

Damit wird eine Leistung von 12 TFlops freigemacht. In einen umfangreichen Bericht zur neuen Hardware verweisen die Technikexperten von Digital Foundry gar auf 12,155 TFlops.

Korrekt vorhergesagt

Interessant ist dabei: Diese Angabe passt nahezu exakt zu einer Vorhersage, die ein gewisser Tommy Fisher im Dezember 2019 auf Neogaf in den Umlauf brachte. Damals schrieb er zur Xbox Series X: 52 aktive CUs bei 1.82 Ghz ~ 12.1 TFlops.

Natürlich kann es sich um einen simplen Zufall handeln. Allerdings rücken sie seine weiteren Aussagen in ein ganz anderes Licht. Denn auch zur PS5 gab er die technischen Eckdaten heraus. Sie lauten: 52 aktive CUs bei 2.0 Ghz ~ 13.3 TFlops. Sollten diese Werte stimmen, wäre die neue Konsole von Sony in Bezug auf die GPU-Leistung potenter als die Hardware der Konkurrenz.

Die Angaben im Vergleich: 

  • Xbox Series X: 52 aktive CUs bei 1.82 Ghz ~ 12.1 TFlops
  • PS5: 52 aktive CUs bei 2.0 Ghz ~ 13.3 TFlops

Auch Microsoft scheint sich nicht sicher zu sein, ob die Xbox Series X die leistungsstärkste Konsole der neuen Generation wird. Im Zuge der gestrigen Enthüllung der neuen Hardware verwies das Unternehmen nur auf die „leistungsstärkste Xbox“. Tatsächlich weiß momentan kaum jemand, was Sony mit der PS5 in der Pipeline hat. Das Unternehmen lässt die Interessenten seit Monaten auf wirklich nennenswerte Informationen warten.

+++ PS5 und Xbox Series X: Launch-Zahlen werden die aktuellen Konsolen übertreffen – Analyst +++

Erscheinen sollen beide Konsolen im Herbst dieses Jahres zu einem noch unbekannten Preis. Allerdings werden die Befürchtungen immer lauter, dass die Pläne aufgrund der beeinträchtigen Lieferketten nur schwer eingehalten werden können. Zumindest Microsoft plant offiziell weiter mit einem Launch vor Weihnachten 2020. Sony schweigt währenddessen.

Mehr zur PS5:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.