Resident Evil 3: Jill Valentine steht im neuen Trailer im Fokus
Mit einem neuen Video stellt Capcom die Protagonistin Jill Valentine aus "Resident Evil 3" mit entsprechenden Verbündeten und gefährlichen Feinden in den Fokus. Auch der Support-Charakter Carlos steht mit im Mittelpunkt. Zudem wird Jill Valentine als spielbarer Charakter für "Resident Evil Resistance" bestätigt.

Mit einem neuen Trailer zu „Resident Evil 3“ stellt Capcom heute die Protagonistin Jill Valentine in den Fokus. Im Trailer sind einige beeindruckende Szenen aus dem Remake des Survival-Horror-Klassikers zu sehen. In der Videobeschreibung heißt es:

„Jill Valentines Flucht aus Raccoon City ist mit Gefahren verbunden, aber sie hat immer noch einige zuverlässige Verbündete, auf die sie sich verlassen kann… und einige Feinde, auf die sie aufpassen muss. Jill wird aber nicht nur der Star von Resident Evil 3 sein – sie wird in einem zukünftigen Update auch als spielbare Überlebende in Resident Evil Resistance hinzugefügt werden.“

Entwickelt wurde auch das neuste Remake der „Resident Evil“-Reihe auf Bass der RE Engine, die weiterentwickelt und verfeiert wurde. Abgesehen von der komplett neuen Grafik und der verfeinerten Story bringt das „Resident Evil 3“-Remake weitere Neuerungen und Verbesserungen mit sich.

Beispielsweise wird auch der spielbare Abschnitt mit dem Support-Charakter Carlos in der Neuauflage deutlich umfangreicher ausfallen als im 1999 veröffentlichten Original. Die größere Spielumgebung soll mehr Raum für Puzzles und ausreichend Action liefern. Ob Carlos wie im Original nur in einem Abschnitt spielbar sein soll oder in mehreren, ist noch nicht bekannt.

Zum Thema: Resident Evil 3: Erscheint wie geplant – Allerdings Verzögerungen bei der Retail-Version denkbar

Allzu lange dauert es nicht mehr, bis ihr es herausfinden könnt. Das Remake zu „Resident Evil 3“ wird hierzulande ab 3. April 2020 für die Xbox One, den PC und die PlayStation 4 veröffentlicht. Eine Demo-Version könnt ihr bereits jetzt ausprobieren. Laut einer aktuellen Meldung könnte sich die Veröffentlichung der Retail-Fassung jedoch aufgrund des Coronavirus etwas verzögern.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.