The Last of Us Part 2: Teaser mit Kletterpartie und schwachen Schneeanimationen
Mit einem frischen Twitter-Teaser macht Naughty Dog auf die nun größere Bewegungsfreiheit durch Kletter-Möglichkeiten in "The Last of Us: Part 2" aufmerksam. Einige Twitter-Nutzer sehen in dem Gameplay-Feature allerdings nichts besonderes und stören sich zudem an der Qualität Schnee-Deformation.
PS4

Während sich die Fans nach der Verschiebung von „The Last of Us: Part 2“ noch mehr in Geduld üben müssen, lassen weitere Details von Sony und Naughty Dog  weiter auf sich warten. Immerhin präsentierte Naughty Dog auf dem offiziellen Twitter-Kanal nun einen neuen Teaser, mit dem die stärkere Vertikalität des Spiels und damit die größere Bewegungsfreiheit verdeutlicht werden soll.

Teaser mit Kletterpartie und Schnee

Für die Reihe ist die größere Bewegungsfreiheit durch das Klettern eine wichtige Neuerung, welche beispielsweise auch ermöglichen soll, versteckte Gebiete in die Levels zu integrieren. Außerdem sollen die Spieler damit die Möglichkeit bekommen, an verschiedene Situationen auf unterschiedliche Weise heranzugehen.

Im Teaser-Clip ist die Protagonistin Ellie zu sehen, die auf einen LKW klettert, um auf den schneebedeckten Anhänger zu springen. Damit erhalten wir auch einen Blick auf die Animation des Schnees, der die Kritik auf sich zieht. Einigen Spielern sind die Abdrücke im Schnee beim Laufen sowie beim Sprung auf das Dach des LKW-Anhängers nicht genau genug, da sie aus anderen Titeln scheinbar besseres gewöhnt sind.

Allerdings muss das Videomaterial im frischen Teaser nicht unbedingt für die Qualität im finalen Spiel aussagekräftig sein. Die besagten Szenen stammen aus einer Gameplay-Demo, die bereits im September 2019 gezeigt wurde. Inzwischen wurde das Spiel verschoben, um die Qualität und den Feinschliff weiter zu verbessern.

Zum Thema: The Last of Us Part 2: Trotz Verschiebung beständige Crunch-Time bei Naughty Dog

Naughty Dog erklärte zur Ankündigung der Verschiebung, dass der Titel noch nicht die Qualität habe, die Fans von einem Naugty Dog-Produkt erwarten würden, weshalb man die Veröffentlichung nach hinten schieben musste. Zuletzt hieß es, dass bei Naughty Dog trotz der Verschiebung keine Entspannung bei den Entwicklern eintritt. Stattdessen soll eine beständige Crunch-Phase herrschen.

Nach der Verschiebung erscheint „The Last of Us: Part 2“ am 29. Mai 2020 exklusiv für PS4. Weitere Meldungen zum kommenden Naughty Dog-Titel findet ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.