Xbox Series X: Release weiterhin im Herbst 2020? Microsoft scheint zuversichtlich zu sein
Microsoft rechnet offenbar weiterhin damit, dass die Xbox Series X noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. In einem Blogeintrag erwähnt das Unternehmen das angestrebte Launch-Fenster mehrfach.

Der Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) wurde zu einer globalen Pandemie erklärt, was einen erheblichen Einfluss auf das öffentliche Leben und die wirtschaftlichen Strukturen hat. Lieferketten werden zum Teil unterbrochen und Volkswagen gab gar vor wenigen Minuten bekannt, dass die Produktion ausgesetzt wird.

Doch welche Einflüsse hat das Coronavirus auf die Produktion der neuen Konsolen? Während Sony zur PS5 weiterhin schweigt, sind die Redmonder seit gestern deutlich gesprächiger. Nachdem zahlreiche neue Details zur Xbox Series X enthüllt wurden, widmete sich das Unternehmen auch dem angestrebten Release-Zeitraum.

Microsoft verweist auf das Weihnachtsgeschäft 2020

In einem Blog-Beitrag wurde gar zweimal erwähnt, dass die Xbox Series X noch im Zeitplan liegt. Das heißt, momentan ist die Veröffentlichung im Herbst dieses Jahres möglich. Unter anderem heißt es: „Mit dem Launch der Konsole zum Weihnachtsgeschäft 2020 setzt Xbox Series X neue Standards für Leistung, Geschwindigkeit und Kompatibilität.“

GameSpot wollte es genauer wissen und hakte bei Microsoft nach, ob das Unternehmen erhebliche Probleme mit der Lieferkette erwartet. Eine Stellungnahme lehnte das Unternehmen ab. Ähnlich reagierte Sony schon im vergangenen Februar. Es scheint, dass sich die beiden Unternehmen nicht festnageln lassen möchten.

Sollten die Konsolen wirklich in diesem Jahr an den Start gehen, bleiben einige Fragen offen: Werden das genaue Erscheinungsdatum und der Preis der Konsolen beeinflusst? Wird es erhebliche Lieferprobleme geben? Wird Microsoft weiterhin an der zweiten Konsole festhalten, die sich angeblich in Arbeit befindet und als günstiges Einstiegsgerät etabliert werden soll? Antworten auf diese Fragen werden wir wohl in den kommenden Monaten bekommen.

+++ Xbox Series X: Konsole so groß wie ein Kühlschrank? Microsoft reagiert mit einem Bildervergleich auf die Memes +++

Zumindest Marktbeobachter sind äußerst skeptisch: Vor einigen Tagen gab die Forschungsgruppe DFC Intelligence eine Erklärung heraus, in der vorausgesagt wurde, dass mindestens eines oder beide Systeme der nächsten Generation, entweder die PS5 oder die Xbox Series X, möglicherweise erst 2021 veröffentlicht werden kann.

Sollten die Systeme rechtzeitig den Handel erreichen, könnte das Angebot begrenzt sein und die Preise könnten aufgrund von Herstellungsprobleme und der globalen Situation höher ausfallen, so die weitere Prognose.

Mehr zur Xbox Series X:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.