Xbox Series X vs. PS5: Verkaufspotenzial der neuen Xbox wird laut Analysten unterschätzt – PS5 erneut Marktführer?
Geht es nach dem unabhängigen Analysten Benji Sales, dann wird das Absatzpotenzial der Xbox Series X in den USA unterschätzt. Doch auch wenn Microsoft hinsichtlich der Marktanteile zulegen wird, sei damit zu rechnen, dass sich die PS5 genau wie die PS4 zum Marktführer aufschwingt.
PS5

Im diesjährigen Weihnachtsgeschäft werden Sony Interactive Entertainment und Microsoft mit der PS5 beziehungsweise der Xbox Series X die neue Konsolen-Generation einläuten.

Auch wenn konkrete Termine und Preise nach wie vor auf sich warten lassen, beschäftigten sich in den vergangenen Wochen bereits diverse Analysen mit dem Verkaufspotenzial der neuen Konsolen. Als weitestgehend sicher gilt, dass Sony Interactive Entertainment an den kommerziellen Erfolg der PS4 anknüpfen und mit der PS5 ein weiteres Mal den Marktführer stellen wird.

Analysten rechnen mit einem höheren Marktanteil für Microsoft

Diesen Standpunkt vertritt auch der unabhängige Analyst Benji Sales. Demnach wird Sony Interactive Entertainment in der kommenden Konsolen-Generation vor allem vom Erfolg der PS4, der Bedeutung der hauseigenen Marken und den Vorteilen im globalen Vertrieb profitieren. Gleichzeitig sei allerdings davon auszugehen, dass sich Microsoft nach dem enttäuschenden Abschneiden der Xbox One mit der Xbox Series X wieder einen höheren Marktanteil sichern wird.

Vor allem das Absatzpotenzial der Xbox Series X auf dem US-Markt wird laut dem Analysten unterschätzt. Erschwerend kommt hinzu, dass mit „Halo Infinite“ ein zugkräftiger Launch-Titel zur Verfügung steht, der vor allem in den USA für zahlreiche verkaufte Konsolen sorgen dürfte.

„Um ganz ehrlich zu sein, je mehr ich mir die Dinge anschaue, desto mehr denke ich, dass die Leute das Absatzpotenzial der Next-Gen-Xbox in den USA unterschätzen“, so der Analyst weiter. „Ich denke, sie wird auf diesem Markt viel besser abschneiden als manche denken (Weltweit liegt wohl die PS5 vorne). Trotz der schrecklichen Nachrichtenübermittlung, die zu dieser Generation geführt haben, hat die Xbox One in den USA wirklich respektable Ergebnisse erzielt (in Europa sind die Dinge WIRKLICH abgefallen).“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.