Star Wars Battlefront 2: Battle on Scarif erscheint später – Status-Update zur Aktualisierung
Das "Battle on Scarif"-Update für "Star Wars Battlefront 2" musste wegen des Coronavirus verschoben werden. Mitte April 2020 soll es nachgereicht werden, wenn alles klappt.

Update: DICE hat das für „Star Wars Battlefront 2“ geplante „Battle on Scarif“-Update ein weiteres Mal verschoben. Es soll Ende April 2020 nachgereicht werden.

Meldung vom 24. März 2020: Auch „Star Wars Battlefront“ wird nicht vom Coronavirus verschont. Es sorgte dafür, dass die Veröffentlichung des nächsten großen Updates namens „Battle on Scarif“ verschoben werden musste. Erst Mitte April sei mit der Bereitstellung des Downloads zu rechnen.

Aber auch dieses Zeitfenster ist nicht in trockenen Tüchern. Aufgrund der aktuellen Lage und der Wahrscheinlichkeit, dass sich die Voraussetzungen ständig ändern können, möchten sich die Entwickler nicht final festlegen. Das heißt, es könnte unter Umständen auch ein späterer Launch erfolgen.

Entwickler mussten auf Home Office umstellen

Auf Reddit schreibt das Team im Wortlaut: „Die Arbeit am Spiel wird fortgesetzt. Doch die Umstellung von der Büroumgebung in unsere Häuser hat einige Auswirkungen auf unsere Arbeitsabläufe gehabt. Wir rationalisieren derzeit diese Prozesse und passen sie im weiteren Verlauf an.“

Mit dem kommenden Update wird „Supremacy“ für „Age of Rebellion“ eingeführt. Der Modus, der von der Rückkehr zum tropischen Planeten Scarif geprägt ist, wird eine Reihe von „Age of Rebellion“-Locations enthalten. Hinzu kommen einige Updates für Instant Action, einschließlich der neuen Möglichkeit, offline zu spielen.

Sowohl der Koop-Modus als auch Heroes vs Villains werden einige zusätzliche Schauplätze erhalten. Und die Entwickler können zugleich bestätigen, dass auch einige weitere Helden- und Bösewichtauftritte eintreffen werden. Details dazu folgen in absehbarer Zeit.

+++ Star Wars Battlefront 2: Video zeigt grafische Veränderungen zwischen 2018 und 2020 +++

„Wir werden euch in den kommenden Wochen weitere Details zum Battle on Scarif-Update sowie die vollständigen Bereitstellungspläne mitteilen, sobald wir die Dinge bestätigen können“, heißt es in einem abschließenden Statement.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.