Outriders: Features, Feinde, Waffen und mehr – Broadcast-Show mit Video angekündigt
Rund um "Outriders" werdet ihr bald mit allerlei Informationen versorgt. In der kommenden Woche startet eine neue Broadcast-Show, die sich verschiedenen Inhalten und Features des neuen Shooters annimmt.

Während sich der Launch von „Outriders“ mit großen Schritten nähert, möchte Square Enix in einer Reihe von Shows im Videoformat das vorstellen, was euch mit dem Titel auf den aktuellen und kommenden Konsolen erwartet.

Die Premiere der ersten Show findet am 28. Mai 2020 um 18 Uhr statt. Es ist der kommende Donnerstag. Verfolgen könnt ihr die Show auf den Youtube- und Twitch-Kanälen von Square Enix. Wir haben sie nachfolgend für euch verlinkt.

Die Macher versprechen eine monatliche Show, in der ihr einige Einblicke in den Titel bekommt. Ihr werdet mit weiteren Feinden vertraut gemacht, bekommt neue Umgebungen zu Gesicht und euch werden die Waffen sowie das Zubehör vorgestellt. Hinzu kommen „alle neuen Features und Details zu diesem düsteren Sci-Fi-Epos.“

Teaser-Video zur Broadcast-Show

Passend zur heutigen Ankündigung der Show findet ihr nachfolgend ein Teaser-Video, das euch auf das neue Format einstimmt.

Bis zum Launch des Spiels müsst ihr etwas länger warten. Erscheinen wird „Outriders“ im Herbst dieses Jahres für mehrere Plattformen. Dazu zählen die PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X sowie der PC.

„Outriders“ entsteht bei den „Bulletstorm“-Machern von People Can Fly und versteht sich als eine Mischung aus Rollenspiel und Shooter, die in einem düsteren Sci-Fi-Universum spielt.

Während die Menschheit in den Schützengräben Enochs leidet, begebt ihr euch als Outrider auf eine Reise über den feindseligen Planeten. Dabei macht ihr Jagd nach einem geheimnisvollen Signal und erkundet Städte, Wälder, Berge sowie Wüsten. Mehr zu „Outriders“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.