Paradise Lost: Erkundet mit einem Jungen einen Nazibunker
"Paradise Lost" versetzt euch in ein Szenario, in dem der Krieg der Nazis nicht 1945 endete. Stattdessen sorgte ein Atomangriff in Polen für eine verwüstete Landschaft, die von einem Jungen erkundet wird.

Der Publisher All In! Games hat mit „Paradise Lost“ ein Spiel angekündigt, das unter anderem für die beiden Konsolen PS5 und Xbox Series X veröffentlicht werden soll. Auf der offiziellen Seite ist von einem angestrebten Launch im dritten Quartal des laufendes Jahres die Rede. Diese grobe Prognose dürfte allerdings nur für die ebenfalls bestätigte PC-Version gelten. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr einen ersten Cinematic-Trailer.

„Paradise Lost“ erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Jungen, der in einer Welt gefangen ist, in der es 1945 nicht zum Ende des Zweiten Weltkriegs kam. Die Informationen zum Spiel sind noch recht dünn gesät. Auf der Webseite des Entwicklers heißt es: „Paradise Lost ist ein Abenteuerspiel, das die Geschichte eines 12-jährigen Jungen erzählt, der einen mysteriösen Nazi-Bunker findet, während er durch ein postnukleares polnisches Ödland streift.“

Die Reise soll die fünf Phasen der Trauer in den Fokus rücken, die sich im Dialog, in den Interaktionen der Charaktere und in der Umwelt widerspiegeln. „Eure Wahl wirkt sich allmählich auf die Charaktere des Spiels aus, aber auch auf den visuellen Stil, die Umgebung und die Soundeffekte“, so die Macher.

Die Features des Spiels laut Hersteller:

  • Nach 20 Jahren Krieg führten die Nazis einen Atomangriff durch, der das Gesicht des besetzten Polens für immer veränderte. Kann eine neue Welt in der Asche der alten geboren werden?
  • Übernehmt die Rolle eines 12-jährigen Kindes, das beim Durchstreifen eines postnuklearen Ödlands einen mysteriösen Nazi-Bunker findet. Wird er dort finden, was er sucht? Wird er mit dem erlittenen Verlust fertig werden?
  • Entdeckt eine riesige Untergrundwelt, in der sich ungewöhnliche, fortschrittliche Technologie mit slawischer Folklore und Mythen vermischt. Seid ihr bereit zu erfahren, welchem Schicksal die Bewohner begegnet sind?
  • Entdeckt die Vergangenheit, gestaltet die Gegenwart. Entscheidungen, die ihr trefft, während ihr die Geschichte des Bunkers kennenlernt, wirken sich auf das aus, was ihr auf eurer Reise sehen werdet.

Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Cinimeatic-Trailer und ein paar Bilder:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.