Project Ragnarok: Neues Open-World-Adventure in nordischer Mythologie von NetEase angekündigt
NetEase Games hat mit "Project: Ragnarok" ein neues Open-World-Adventure angekündigt, das von Grund auf als Crossplattform-Spiel konzipiert wurde. Der Titel soll von einem internationalen Entwicklerteam erschaffen werden.

Mit „Project: Ragnarok“ bekommen Spieler demnächst wohl eine weitere Möglichkeit, sich genauer mit der nordischen Mythologie zu befassen. Das neue Open-World-Adventure wurde von NetEase für Konsolen, PC, iOS und Android angekündigt. Genauere Details über die Releaseplanung wurden aber noch nicht genannt.

Dafür gab es neben einem Ankündigungstrailer auch einige Gameplay-Szenen, die ihr weiter unten im Artikel ansehen könnt. Im Spiel soll der Kampf von neun individuellen Rassen gegen die Zerstörung thematisiert werden.

Kampf gegen den Weltuntergang

Das Spiel soll von Grund auf für Crossplattform-Gameplay konzipiert sein, damit Spieler auf allen Plattformen gemeinsam spielen können. Laut GamerSky (via Gematsu) hat NetEase Games ein internationales Entwicklerteam aufgestellt, das sich zwei Jahre nur mit der Erforschung und der Entwicklung der nötigen Grundlagen befasste. Nun ist das Projekt offenbar soweit fortgeschritten, dass es angekündigt werden konnte.

In „Projekt: Ragnarok“ schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Helden, der auf die Welt gerufen wurde, um die Zerstörung durch Ragnarok aufzuhalten. Bei dieser Aufgabe erkunden die Spieler gefährliche Wüsten, vergessene Höhlen, alte Wälder und Fantasie-Städte. Außerdem treiben sie unter anderem Handel mit Zwergen, folgen den Pfaden von finsteren Menschen ohne Gesicht und decken die Wahrheit hinter Ragnarok auf.

In der Spielbeschreibung heißt es: „Projekt: Ragnarok ist ein Open-World-Abenteuerspiel, das auf der nordischen Mythologie basiert und für alle Plattformen verfügbar sein wird. Im Rahmen der Weltuntergangsprophezeiung von Ragnarök wird der Titel den schicksalhaften Kampf von neun einzelnen Rassen erzählen, die in einer Welt von Drachen und Riesen gegen die Zerstörung kämpfen und ihre Heimat bewachen.“

Weiter heißt es, dass mit „Projekt: Ragnarök“ eine interaktive, dynamische und offene Welt geboten wird, die in der nordischen Mythologie angesiedelt ist. „In dieser aufwendig dargestellten Welt verändert sich die Naturszenerie dynamisch, Licht und Schatten bewegen sich, die mythischen Gottheiten verwandeln sich in Drachen, die über den Himmel fliegen“, heißt es weiter.

Wann „Project: Ragnarok“ erscheinen soll, ist bislang noch nicht bekannt. Die nachfolgenden Trailer bieten einen ersten Vorgeschmack.


(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.